Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Holzminden: Verdächtiger gesteht Tat

Leiche am Hafendamm in Holzminden Holzminden: Verdächtiger gesteht Tat

Schneller Fahndungserfolg für die Mordkommission „Hafen“:

Voriger Artikel
Bombendrohung gegen Arbeitsagentur
Nächster Artikel
Festnahme nach Leichenfund

Holzminden.  Der Fall der 33-jährigen Kathrin H., deren Leiche am vergangenen Montag am Hafendamm in Holzminden gefunden wurde (wir berichteten), scheint aufgeklärt. Der Mann, der die Frau getötet haben soll, wurde gestern einem Haftrichter im Amtsgericht Hildesheim vorgeführt. Es handelt sich um einen 31 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Holzminden. Der Tatverdächtige habe sich am Mittag selbst gestellt und ein Geständnis abgelegt, hieß es am Neujahrsabend. „Der Fahndungsdruck war wohl so groß“, erklärt Hamelns Polizeipressesprecher Jens Petersen.
 Das Motiv der Gewalttat blieb aber zunächst noch unklar. Noch am Silvester-Nachmittag wurde die Wohnung des mutmaßlichen Täters von Beamten durchsucht. Die Funde müssen jetzt noch ausgewertet werden. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr