Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Minden Junge Männer überfallen Tankstellen
Aus der Region Minden Junge Männer überfallen Tankstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 06.07.2016
Tradition muss sein: Für die Zuschauer bieten die Schützen ein vergnügliches Spektakel. Quelle: jpw
Anzeige
MINDEN/LANDKREIS

Ein gegen den 19-Jährigen erlassener Haftbefehl wurde zwischenzeitlich gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Der Aufenthalt seines Komplizen ist unbekannt.

 Das Duo hatte am 20. März gegen 20.45 Uhr mit einer Pistole und einem Messer bewaffnet den Verkaufsraum der Tankstelle betreten und die Kassiererin bedroht. Außer dem Geld aus der Kasse erbeuteten die Männer noch Zigaretten.

 Gut fünf Wochen später hatten sich die polizeibekannten Mindener die Spielothek „Casino Royal“ als Ziel ausgesucht. Maskiert und mit einer Pistole bewaffnet, versuchten sie, an den Tresorschlüssel zu gelangen. Dabei bedrängten die Räuber eine 40-jährige Angestellte massiv und schlugen ihr mit der Hand ins Gesicht. Trotzdem kamen sie nicht an den Inhalt des Tresores. Dafür raubten sie das Geld aus der Wechselkasse.

 Das Duo ist jedoch nicht nur für diese beiden Taten verantwortlich. Auf ihr Konto geht zudem noch ein bewaffneter Überfall auf eine Westfalen-Tankstelle in Hameln. Hier betraten sie am 6. März gegen 4.30 Uhr den Verkaufsraum. Mit einer Schusswaffe wurde die 28-jährige Angestellte zur Herausgabe des Geldes gezwungen.

 Bereits am 20. Februar gegen 0.50 Uhr war die Westfalen-Tankstelle schon einmal Schauplatz eines Überfalls. Erneut gehörte der 19-Jährige zu den Tätern. Zu seinen Komplizen zählten in dieser Nacht zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche aus Minden und Petershagen. r

Anzeige