Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Kradfahrer schwer verletzt

Verkehrsunfall in Minden Kradfahrer schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Lübbecker Straße/Nach den Bülten in Minden hat sich am Sonntagabend ein Kradfahrer schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, übersah eine 46-jährige Autofahrerin den 41-jährigen Motorradfahrer beim Linksabbiegen. Der Mann wurde schwer verletzt.

Voriger Artikel
76-Jährige erliegt Verletzungen
Nächster Artikel
Boot explodiert im Yachthafen

Das Motorrad wurde stark beschädigt.

Quelle: Polizei Minden-Lübbecke

MINDEN. Der Kradfahrer befuhr mit seiner Suzuki gegen 19.20 Uhr stadtauswärts die Lübbecker Straße. In Höhe der Straße  Nach den Bülten bog zu diesem Zeitpunkt die Autofahrerin mit ihrem Ford nach links auf die Lübbecker Straße ab  und übersah dabei den herannahenden Kradfahrer. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision.   Der 41-jährige wurde zu Boden geschleudert und  zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung in eine Krankenhaus verbracht. Am Krad entstand  Totalschaden. Die Lübbecker Straße wurde in höhe der Unfallstelle für eine Stunde voll gesperrt, der Fahrzeugverkehr wurde von  Polizeibeamten abgeleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Die  46-Jährige Autofahrerin blieb unverletzt. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr