Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Minden TK Maxx zieht in ehemaligen Baumarkt
Aus der Region Minden TK Maxx zieht in ehemaligen Baumarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 13.07.2015
Anzeige
Barkhausen

Über die Nachnutzung des Baumarktareals war lange spekuliert worden. Namhafte Texitlunternehmen wie H&M und auch ein großer Sportartikelhersteller waren im Gespräch. Zum Zug kommt TK Maxx.

Nach Mitteilung des Unternehmens werden in Barkhausen 45 neue Arbeitsplätze geschaffen. „Schatzsucher und Schnäppchenjäger“ kämen vom Herbst an in der Feldstraße auf ihre Kosten, teilt TK Maxx mit. Der Mode-Discounter will seinen Kunden „Top-Marken und Designer-Labels“ besonders preiswert anbieten.

Die Modekette TK Maxx stammt aus den USA, siedelte sich vor 20 Jahren in Europa an und ist seit 2007 in Deutschland vertreten, wo sie aktuell 81 Filialen betreibt, unter anderem in Bielefeld, Osnabrück und Hannover.

Zeitgleich mit TK Maxx wird Intersport Voswinkel innerhalb des Gewerbegebietes umziehen und sein Geschäft auf dem Ex-Baumarktgelände eröffnen. Dies teilt Ilja A. Keller mit, zuständig für die Immobiliengeschäfte der Porta-Unternehmensgruppe. In die ehemalige Aldi-Filiale nebenan zieht ein Biomarkt ein.

Keller ist überdies zuversichtlich, dass die Baugenehmigung für die Errichtung des Obi-Marktes „Zwischen den Dämmen“ Ende des Jahres vorliegt, sodass dieses Barkhauser Großprojekt in absehbarer Zeit vollendet wird. Der Baumarkt soll im Sommer 2016 öffnen.  mt

Anzeige