Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Tanklaster verunglückt

B61 in Ovenstädt gesperrt Tanklaster verunglückt

Ein Tanklastzug, beladen mit 26 Tonnen Bimothyl Methanol DMT, kam in der Nacht zu Dienstag auf der B 61 in Höhe des Schäferwegs in Ovenstädt von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde nach Auskunft der Polizei verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Voriger Artikel
Wago erneut zweifach ausgezeichnet
Nächster Artikel
Wertvolle Beute gemacht

Ein Tanklastzug, beladen mit 26 Tonnen Chemikalien, kam in der Nacht zu Dienstag auf der B 61 in Ovenstädt von der Fahrbahn ab.

Quelle: pr.

Petershagen-Ovenstädt (mt). Die Bergung des Fahrzeugs dauert an, die Bundessstraße ist komplett gesperrt. Der Fahrer des Tanklastzugs war in Nienburg gestartet und auf dem Weg nach Fulda, als er um 4.30 Uhr an der Kreuzung B 61/Schäferweg von der Straße abkam. Auf der Böschung rutschte er mit dem Führerhaus so unglücklich zwischen Bäume, dass er sich nicht mehr selbst befreien konnte und die Feuerwehr ihn durch die Frontscheibe bergen musste. Aus dem Tank lief Methanol aus.

Ob aus den Überlaufventilen oder durch ein Leck, konnte Polizeisprecher Ralf Steinmeyer noch nicht sagen. Der Petershäger Wehrführer teilte auf MT-Anfrage kurz nach 5 Uhr mit, dass momentan nichts mehr auslaufe. Das Kreis-Umweltamt wurde informiert. Der Tanklastzug wird im Laufe des Vormittags mit zwei Kränen geborgen.

Die B 61 ist in Höhe der Unfallstelle derzeit voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr