Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Das wirklich kleinste Schützenfest

Bad Rehburg / Bürgerschützenverein lädt ein Das wirklich kleinste Schützenfest

Das „Wirklich kleinste Schützenfest der Welt“ – in Anlehnung an das „Kleinste Schützenfest der Welt“, das im benachbarten Wiedenbrügge gefeiert wird – bereitet der Bad Rehburger Bürgerschützenverein vor. Am Sonnabend, 6. August, und am Sonntag, 7. August, wird am Schießstand in der ‚Alten Poststraße 35’ um die Königswürden und um Preise geschossen.

Bad Rehburg (ade). Von 11 bis 18 Uhr am Sonnabend sowie am Sonntag von 10 bis 15 Uhr können potentielle Könige ihre Schüsse abgeben. Die Preisverleihung aus dem Preisschießen und die Bekanntgabe der Könige sind für 17.30 Uhr am Sonntag vorgesehen. Kaffee und Kuchen serviert der Verein an beiden Tagen ab 14 Uhr, Deftiges vom Grill kommt ab 15.30 Uhr hinzu. Für die Könige hat Scheibenmaler Adolf Lübkemann erneut die Scheiben gestaltet, die sie nach ihrem Sieg an ihre Häuser genagelt beziehungsweise geschraubt bekommen. Einen Jugendkönig zu König und Königin soll es nach dem Willen des Vereins nur dann geben, wen eine ausreichende Anzahl von Jugendlichen sich an dem Wettbewerb beteiligt.

Die Proklamation der Majestäten ist dann für Freitag, 12. August, vorgesehen. Der dazugehörige Ausmarsch beginnt um 17.30 Uhr am Bad Rehburger Feuerwehrgerätehaus, proklamiert wird auf dem Platz vor dem Restaurant „Carpe Diem“ und nach dem Anbringen der Scheiben ist das Haus der Feuerwehr das Ziel, bei dem für alle Teilnehmer ein Umtrunk gereicht wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben