Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Saisoneröffnung am Wilhelmsturm

Maifest Saisoneröffnung am Wilhelmsturm

Saison hat der Wilhelmsturm auf der Grenze der Landkreise Nienburg und Schaumburg eigentlich immer. Schließlich kann der Turm an jedem Sonntag bestiegen werden. Eine Art von Saisoneröffnung ist das traditionelle Fest zum 1. Mai aber dennoch. Von 10 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein Fest und lebendige regionale Geschichte.

Voriger Artikel
Bürgerlich im Stau zur Königin der Herzen
Nächster Artikel
Euthanasie im Landkreis Nienburg

Regionale Geschichte wird lebendig. 

Quelle: ade

Bad Rehburg/Wölpinghausen. Tradition hat dabei mittlerweile auch die Beteiligung des Infanterieregiments Graf Wilhelm. Aus dem benachbarten Wölpinghausen wird diese Truppe, die sich der Historie zu Zeiten Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippes verschrieben hat, erneut auf den Hügel steigen. Ab 11.30 Uhr können Besucher den Aufmarsch der Infanterie in entsprechender Gewandung und mit geschultertem Gewehr sowie das zugehörige Biwak und das Lagerleben des Regiments miterleben.
Ein weiteres Jahrhundert wird ab 14 Uhr am Wilhelmsturm auferstehen. Dann nämlich wird Georg V., einst König von Hannover, mit Gefolge erscheinen. In Bad Rehburg hat der leibhaftige Georg einst in der Friederikenkapelle gesessen, als dort die Orgel eingeweiht wurde. Welchen Bezug er und auch seine Vorfahren zum ehemaligen Bad von Rehburg haben, dazu weiß sein Double sicherlich mehr zu erzählen.
Selbstverständlich wird der Bad Rehburger Kulturerhaltungsverein, der den Turm betreut und die angegliederte Gaststätte jeden Sonntag öffnet, zum Fest am 1. Mai besonders viel auftischen – von Getränken über ein Kuchen-Büfett bis zu Deftigem vom Grill ist alles dabei.
Zugang zum Wilhelmsturm bekommen diejenigen, die zuvor einen kleinen Waldspaziergang unternehmen. Wege dorthin führen entweder vom Ortsausgang Wölpinghausen oder aber in Verlängerung der Bad Rehburger Friedrich-Stolberg-Allee den Berg hinauf und immer der Nase nach.  ade

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr