Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Rehburg Taschentücher ausgewrungen
Taschentücher ausgewrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 14.08.2011
Könige, Scheibenträgerinnen und Oberst lassen sich die gute Laune trotz Regen beim Ausmarsch nicht verderben. © ade

Bad Rehburg (ade). „Die Flöten können nicht mehr spielen“, meinte Thomas Kleine achselzuckend und wrang sein Taschentuch aus. Dem Mann mit der Pauke neben sich konnte der Leiter des Münchehäger Spielmannszuges aber getrost noch das Zeichen zum Spielen geben. Spielleute sind bei Schützenfest-Umzügen eben einiges gewohnt.

Gingen die Musiker ihrem Geschäft mit zwangsläufig vermindertem Einsatz nach, so freuten sich die Mitglieder des Bad Rehburger Bürgerschützenvereins bei der Proklamation am Brunnen der „Romantik Bad Rehburg“ trotz der suboptimalen Umstände mit ihren neuen Majestäten.

Nachdem Adolf Lübkemann und Birgit Wagner als Könige des Vorjahres eingehakt und mit angemessen würdevollem Schritt – unter dem Gekicher der Versammlung – zum Schützenoberst Jürgen Wagner schritten, um die Königsketten abzuliefern, gingen diese sofort darauf an die neuen Könige Eik Lübkemann und Angelika Thorney-Taylor. Trost für die Vorjahressieger gab es gleich darauf: Sowohl Adolf Lübkemann als auch Birgit Wagner hatten den zweiten Platz in der Rangfolge ergattert. Dritte wurden Irmgard Nowak und Wilfried Sandelmann.

Zum Ausklang des – wie der Vorsitzende Jürgen Wagner betonte – „wirklich kleinsten Schützenfestes der Welt“, wurde am Feuerwehrgerätehaus gefeiert. Dass der Schützenverein in diesem Jahr 75 Jahre besteht, das soll mit der ganzen Dorfgemeinschaft am 5. November gefeiert werden, wenn das alljährliche Ortsfest auf dem Programm steht.