Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Wer leiht Kindern Bücher aus?

Münchehagen / Erlebnisbücherei sucht Ehrenamtliche Wer leiht Kindern Bücher aus?

„Lesen (lieben) lernen“ ist das Motto des Rehburg-Loccumer Lesenetzwerkes. Was dem Verein dazu momentan fehlt, ist eine Betreuung für die Erlebnisbücherei in Münchehagen.

Voriger Artikel
Feiern oder sich feiern lassen
Nächster Artikel
Adventsmarkt mit Predigt vom Abt

Viele Bücher haben Judith Weber und ihre Mitstreiter für die Erlebnisbücherei angeschafft, um sie Kindern, Jugendlichen und auch Erwachsenen ausleihen zu können.

Quelle: ade

Münchehagen (ade). Zwei Stunden pro Woche – das wünscht sich Judith Weber als verlässliche Öffnungszeit für die Erlebnisbücherei. Seit den Sommerferien habe der Verein personelle Engpässe, sagt die Vorsitzende. „Wir haben so viele schöne Bücher, und viele Kinder und Jugendliche fragen nach, wann sie denn wieder ausleihen können. Aber im Moment ist niemand da, der sich darum kümmern könnte.“
Mit dem Ansatz, auch bei jungen Menschen die Leselust zu wecken, trat das Lesenetzwerk vor einigen Jahren an. Seitdem bildet es Leselernhelfer aus, die mit Kindern in Schulen das Lesen üben, bietet Autoren-Lesungen an, lädt zu Vorleseclubs ein und hat im Dachgeschoss des Volksbank-Gebäudes in Münchehagen die Erlebnisbücherei aufgebaut. Bilder- und Lesebücher für Kinder stehen dort in langen Reihen. Bücher für Jugendliche sind dabei und auch eine Abteilung, aus der sich Erwachsene bedienen können. Neben Klassikern der Kinder- und Jugendbuchliteratur hat die Bücherei auch viele Bücher, die aktuell auf den Bestsellerlisten stehen.
„Wir suchen jemanden, der Bücher mag und der gerne mit Kindern zusammen ist“, sagt Weber. Bücher ausleihen, eventuell zu manchen der Titel einen Tipp geben und die Ausleihe auf dem Computer dokumentieren – das sind die Aufgaben, die erfüllt werden sollen. Das Programm für die Ausleihe sei sehr einfach zu bedienen, sagt die Vorsitzende. Dafür sei kein Technik-Freak notwendig.
Was die Bücherei weiterhin anbietet, ist das Erlebnislesen, das ihr zu ihrem Namen verholfen hat. Einmal im Monat öffnen zwei Frauen die Dachgeschoss-Räume, lesen gemeinsam mit Kindern aus den Büchern und bieten passend dazu Erlebnisse an. Für das nächste Erlebnislesen am Dienstag, 4. Dezember, 16 bis 17.30 Uhr, sind passend zur Adventszeit weihnachtliche Bastelarbeiten geplant.
Wer Interesse daran hat, die Ausleihe in der Erlebnisbücherei zu betreuen, kann sich mit Judith Weber unter der Telefonnummer (0 57 66) 15 68 in Verbindung setzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr