Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Stadt Rehburg-Loccum
Loccum / Pilger
Freude über die Eröffnung der Klosterpforte: Marion Graw, Martin Franke, Bauleiter Constantin Anastasiou und Horst Hirschler.

Der Klosterstube liegt nun die Klosterpforte gegenüber. Pilgerbüro und Tourist-Info sind in die neu gestalteten Räume im Torhaus des Klosters Loccum eingezogen.

mehr
Rehburg-Loccum / "Stolpersteine"

Rehburg-Loccum soll „Stolpersteine“ bekommen. Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus in der Stadt hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen einen entsprechenden Antrag an den Stadtrat eingereicht.

mehr
Rehburg-Loccum / Bauausschuss

Einen „gigantischen Stromverbraucher“ hat Rehburg-Loccums Bürgermeister Martin Franke die Zentralkläranlage in Rehburg genannt. Mit einem Klimaschutz-Konzept wird nach ökologischen und auch nach wirtschaftlichen Lösungen gesucht.

mehr
Rehburg-Loccum / Haushaltsplan

Über den Ergebnishaushalt 2014 hat der Finanzausschuss Rehburg-Loccums erstmals in seiner jüngsten Sitzung beraten.

mehr
Rehburg-Loccum / Projekte
Für jedes Kind ein Ranzen zur Einschulung: Das ist einer der Ansätze, den die Stadt mit der Ausweitung der Verwendung ihres Sozialfonds bezweckt.

Aktive Werbung für Spenden in den Sozialfonds möchte die Stadt Rehburg-Loccum betreiben. Mit mehr Mitteln sollen künftig auch Projekte angeschoben werden.

mehr
Rehburg / Altes Handwerk
Der 90-jährige Rehburger Alfred Witte schnitzt unverdrossen Sprossen für Leitern.

Altes Handwerk vielerlei Art zeigt der Rehburger Bürger- und Heimatverein in jedem Jahr zu seinem Aktionstag gegen Ende der Saison. Und in jedem Jahr suchen sich die Mitglieder einen Schwerpunkt, eine Besonderheit, die neben den ständig wiederkehrenden Aktionen gezeigt wird.

mehr
Rehburg-Loccum / Waldkindergarten
Der Waldkindergarten sucht eine neue Bleibe. ade

Ein Fleckchen Erde, auf dem zwei Bauwagen abgestellt werden können, und einen Wald, der in der Nähe liegt – das sind die Wünsche, die der Rehburg-Loccumer Waldkindergarten auf der Suche nach einer neuen Bleibe hat.

mehr
Rehburg-Loccum / Straßenbau

Eine eventuelle Änderung der städtischen Straßenausbaubeitragssatzung solle im nächsten Sitzungsreigen auf die Tagesordnung gesetzt werden, hat Rehburg-Loccums Bürgermeister Martin Franke auf Anfrage von Ratsmitglied Anne Sator (SPD) geantwortet. Die Satzung stand zur Diskussion, nachdem Anwohner der Alten Dorfstraße und einiger anliegender Straßen in Loccum sich Anfang des Jahres massiv gegen die Pläne der Verwaltung gewehrt hatten, ihre Straßen auszubauen.

mehr
Rehburg-Loccum / Stiftsbezirk
Der Weg im Hintergrund, der zum ehemaligen „Hexenbrennplatz“ führt, soll Gesche-Köllars-Weg genannt werden. Hier wird er von Teilnehmern der Tagung zu den Hexenprozessen – in der Mitte Abt Horst Hirschler – besucht. ade

Rund 400 Jahre liegen die Hexenverfolgungen im Loccumer Stiftsbezirk zurück. Jetzt hat der Rat der Stadt Rehburg-Loccum einstimmig erklärt, dass den damaligen Opfern großes Unrecht widerfahren ist.

mehr
Rehburg-Loccum / Finanzausschuss

Eine Premiere hat der Finanzausschuss der Stadt Rehburg-Loccum in seiner jüngsten Sitzung erlebt: Erstmals hat die Verwaltung ihm einen Finanzstatusbericht über das laufende Haushaltsjahr vorgetragen.

mehr
Rehburg-Loccum / Express-Linie
Geburtstagsfahrt auf der Express-Buslinie: Jens Rühe (links) hat eingeladen, Rüdiger Dreßler (rechts) ist seit der Einrichtung dieser Linie überzeugter „Busfahrer“.

Schnell von Stolzenau über Rehburg-Loccum und Hagenburg nach Wunstorf und auch zurück – das ist das Ziel gewesen, mit dem die Verkehrsgesellschaft Landkreis Nienburg (VLN) vor einem Jahr mit einer Express-Buslinie angetreten ist. VLN-Geschäftsführer Jens Rühe hat während einer Busfahrt eine erste Bilanz gezogen.

mehr
Rehburg-Loccum / Mittelanmeldungen im Schulausschuss

Die Ansage an die Leiterinnen der Grundschulen in Münchehagen und Rehburg zu den Mittelanmeldungen für den nächsten Haushalt im Schulausschuss Rehburg-Loccums ist gegenüber den Vorjahren gleich geblieben: Prioritäten sollten sie setzen, um die nötigsten Investitionen genehmigt zu bekommen.

mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr