Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Brille des Opfers gefunden

Klosterwald Rehburg: Neues im Fall Judith Thijsen Brille des Opfers gefunden

Polizisten der Bereitschaftspolizei Hannover haben bei mehreren Suchaktionen im Loccumer Klosterwald persönliche Gegenstände, unter anderem auch die Brille, von Judith Thijsen sichergestellt. Unter (05021) 97780 können sich weiterhin Zeugen melden.

Voriger Artikel
Schüler schulen Senioren

Rehburg-Loccum. Im Waldstück in der Nähe des Klosters war die 23-jährige aus Bad Rehburg am 20. September des vergangenen Jahres tot aufgefunden worden. Hundertschaften der Bereitschaftspolizei waren seitdem öfter im Gelände unterwegs, um weitere Spuren und Beweismittel zu sichern.

Die Gegenstände werden jetzt nach Angaben von Polizeisprecherin Gabriela Mielke im Landeskriminalamt Hannover auf Spuren untersucht, die eindeutige Hinweise auf den Täter geben könnte. Mielke wiederholte in diesem Zusammenhang noch einmal die Fragen nach möglichen, verdächtigen Beobachtungen, am Wochenende, des 12. und 13. September 2015 in Bad Rehburg. Sie bittet um Mithilfe, ob im Bereich der Straßen Friedrich-Stolberg-Allee und Brunnenhof und im Klosterwald verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen worden sind.

Die Polizeisprecherin bittet Personen, die mit der jungen Frau noch am Nachmittag des 12. September Kontakt hatten und sich bisher noch nicht gemeldet hatten, sich mit der Polizei Nienburg unter der Telefonnummer (05021) 97780 in Verbindung zu setzen. Auch generelle Hinweise können den Beamten unter dieser Nummer mitgeteilt werden.

Voriger Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr