Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Winzlar Große Resonanz auf Hoffest der ÖSSM
Große Resonanz auf Hoffest der ÖSSM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 23.06.2015
Die Mischung stimmt immer noch: Das Hoffest zieht viele Hundert Besucher auf das Gelände der ÖSSM. jpw
Anzeige
Winzlar

Beginnend mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel entwickelt sich zwischen den thematisch vielfältigen Ständen rund um den Bereich mit Kaffee und Kuchen und um das Kinderspiel in der Mitte der Freifläche ein reges, aber gelassenes Treiben. Begleitet wird der Markt von Live-Musik. Besucher werden an den Ständen von Anbietern ökologischer Produkte meist erst zu Interessierten und anschließend auch zu Käufern. Sei es bei Stauden, Gehölzen und Pflanzenraritäten für den Garten wie Duft-, Heil- oder Küchenkräuter oder auch bei Honig, Met und Likören. Andere zieht es eher zu fein gearbeitetem Kunsthandwerk oder zu Informationen über Tapeten, Teppiche, Parkett und Holzdielen bis hin zu Lehmbau oder Solartechnik.

Aber nicht nur der nachhaltige, ökologisch möglichst verträgliche Konsum steht im Mittelpunkt, auch die Ausstellungsräume der ÖSSM sind geöffnet. Für Kinder bieten Lehrer des Regionalen Umweltbildungszentrums Aktionen zum Thema Tiere des Waldbodens und des Komposthaufens. Einblicke per Kescher und Lupe vermitteln die ÖSSM auch in das rege Leben im Teich.

 „Das Hoffest ist inzwischen auch fast schon zu einem Ehemaligentreffen von Absolventen des Freiwilligen Ökologischen Jahres und anderen -dienstlern geworden“, sagte der Geschäftsführer des Vereins, Thomas Beuster: „Wir freuen uns darüber, dass sie uns auch bei der Vorbereitung helfen.“ jpw

Winzlar Winzlar / Keramikwerkstatt - Kontraste hinter Stallfenstern

In ihre neue Werkstatt lädt die Keramikerin Sabine Martin zum ersten Mal für Sonnabend, 18. Oktober, 10 bis 16 Uhr, ein. Auf einem Bauernhof in Winzlar, Auf der Horst 22, arbeitet sie seit einigen Monaten.

29.09.2014

Neue Ansichten werden sich den Besuchern des Rosenhofes in Winzlar bieten, die der Einladung zu den „Offenen Gärten“ rund um die Rehburger Berge folgen.

11.09.2014
Winzlar Winzlar / Mutismus-Selbsthilfegruppe - Damit sich das Tor in eine andere Welt öffnet

Selten und weitestgehend unbekannt ist die Kommunikationsstörung Mutismus. Die Winzlarerin Brigitte Schubert, deren Tochter davon betroffen ist, hat aus diesem Grund eine Selbsthilfegruppe gegründet.

16.07.2014
Anzeige