Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Region Hannover
Neustadt
Ansichtszeichnung der Alten Schule Borstel.

Im März soll der Umbau der Alten Schule in Borstel beginnen: Die Stadt gestaltet das denkmalgeschützte Gebäude für rund 1,4 Millionen Euro zu einer Kindertagesstätte um. Dem Konzept zufolge können dort dann bis zu 50 Kinder zwischen einem und sechs Jahren betreut werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Garbsen
Historische Abstimmung am 20. Februar 2017: Die SPD setzt sich ein zweites Mal in geheimer Abstimmung zum Erhalt des Badeparks durch.

Der SPD ist es zum zweiten Mal gelungen, in einer geheimen Abstimmung eine Mehrheit im Rat hinter sich zu scharen, die sich für Neubau und Sanierung des Badeparks in Berenbostel ausspricht. Die Abstimmung vom 12. Dezember war wegen eines Formfehlers als rechtswidrig und unwirksam eingestuft worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Anna-Lena Elbracht-Hülseweh (Mitte) zeigt Frank Sporleder und Johanna Holze die Wunschliste.

Der Hospizverein Langenhagen wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Seither kümmern sich Ehrenamtliche um "lebensbegrenzend Erkrankte". Das soll mit mehreren Aktionen gefeiert werden - ohne aber die Menschen aus dem Blick zu verlieren. Denn ihnen gilt das Hauptaugenmerk.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Garbsen
Die Polizei fahndet nach einem Mann, der im Stadtteil Auf der Horst mehrfach mit einer Schreckschusspistole geschossen hat.

Ein Unbekannter hat am Dienstagmorgen gegen 6.15 Uhr einen 27-Jährigen mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Damit schoss er an der Haltestelle Friedhof/Auf der Horst zunächst auf den Boden, dann richtete er die Waffe auf sein Opfer. Er forderte den Hannoveraner auf, ihm Geld und Handy zu geben.

mehr
Langenhagen
Die IGS wirbt mit einem Informationsabend und einem Tag der offenen Tür für die Schule.

Die IGS Langenhagen lädt für Dienstag, 28. Februar, zu einem Informationsabend für die Eltern der Viertklässler ein. Zudem steht am Freitag, 10. März, ein Tag der offenen Tür auf dem Programm.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Ein Netzwerk vor Ort, um Kindern mit Förderbedarf frühzeitig zu helfen: Die DRK-Kita Eleonore-von-Unger ist eine von vier Wunstorfer Einrichtungen, in denen künftig das Förderprogramm der Region "Frühe Hilfen - frühe Chancen" umgesetzt werden soll. Fachberaterin Kristin Hinrichs (von links), Fachberater und Psychologe Peter Jürgens-Neubert, Dezernent Erwin Jordan, Kinder- und Jugendärztin Nina Höhn, DRK-Kita-Leiterin Sabine Seehagen und Rana Ayse (3), Sude und Ahmet (beide 5 Jahre) freuen sich über die unkomplizierte Unterstützung.r

Speziellen Förderbedarf frühzeitig erkennen und umsetzen: Mit dem ganzheitlichen Präventionskonzept "Sozialpädiatrische Beratung in Kindertagesstätten" will die Region Hannover eine Versorgungslücke schließen. Mit der Umsetzung des Programms haben im Januar auch vier Wunstorfer Kitas begonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Der Vorsitzende Manfred Schreiber zeichnet Oberst Ludger Bette mit der Landesmedaille aus.

Bei ihrem Jahresessen haben Niedersachsens Reservisten drei Unterstützer ausgezeichnet: Geehrt wurden Oberst Ludger Bette, Kommodore des Fliegerhorstes Wunstorf, Major Thorsten Nagelschmidt, Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 33 in Luttmersen, und Flottenapotheker Wilfried Fellmann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Hotel-Manager Dirk Breuckmann (von links), Küchendirektor Markus Kirchner, Langenhagens stellvertretender Bürgermeister Willi Minne , SPD-Landtagsabgeordneter Marco Brunotte und Ratspolitikern Elke Zach in der Maritim-Küche.

Die Bandbreite zwischen regionaler Verbundenheit sowie Gästen und Mitarbeitern aus aller Welt hat Dirk Breuckmann, Chef des Maritim Airport Hotels, nun dem Landtagsabegeordneten Marco Brunotte sowie mehreren SPD-Ratsmitgliedern präsentiert. Bemerkenswert: Von den 250 Angestellten sind 60 Lehrlinge.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr