Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen BMX-Fahrer kann der Polizei zu Fuß entkommen
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen BMX-Fahrer kann der Polizei zu Fuß entkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 01.06.2017
Die Polizei hofft auf Zeugen, die Hinweise zum Besitzer dieses dunklen BMX-Rades geben können. Quelle: Polizei
Hohenbostel

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte eine Funkstreife am frühen Sonnabendmorgen gegen 0.30 Uhr den BMX-Radler kontrollieren, der mit seinem unbeleuchteten Gefährt auf dem Radweg neben der Nenndorfer Straße in Hohenbostel unterwegs war. Der Radfahrer missachtete wiederholte Haltezeichen der Beamten. Als der Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht den Radweg vor dem Radfahrer blockierte, wechselte dieser unvermittelt die Straßenseite und bog in die Straße Alte Ziegelei in Richtung Feldmark ab. Nach Mitteilung der Polizei gelang es dem Flüchtenden dort, einen unbefestigten Weg zu erreichen, den der Streifenwagen nicht mehr befahren konnte. Auch mit dem Fahrrad hatte der Jugendliche aber offenbar Probleme, weiter voran zu kommen. Laut Polizei warf er nach einigen Metern sein Fahrrad auf den Weg und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Vor den Augen der ihn verfolgenden Polizisten warf der Flüchtende zudem Betäbungsmittel weg. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um eine geringe Menge Marihuana sowie mehrere Konsumeinheiten Amphetaminpulver.

Es gelang dem Fahrradfahrer, in der Dunkelheit die verfolgenden Polizeibeamten abzuschütteln und zu entkommen. Das BMX-Rad und die Drogen wurden sichergestellt. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die Angaben zum Besitzer des BMX-Rades machen können. Das Sportgerät hat einen dunkelblauen Rahmen, die Vordergabel ist schwarz lackiert. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05105) 5230 entgegen.

Von Andreas Kannegießer

Zum achten Mal hat die Familie von Heimburg gemeinsam mit dem Heimatchor Eckerde den Tag der offenen Pforte auf dem Rittergut Eckerde veranstaltet. Zahlreiche Besucher genossen trotz vereinzelter Schauer einen Rundgang durch die historische Anlage.

31.05.2017

363 Vorstellungen hat der Verein Calenberger Cultour & Co in den vergangenen 25 Jahren auf die Beine gestellt. Diese stolze Bilanz wurde am Sonnabend gleich zweimal gefeiert: Mit einem Empfang für die Unterstützer des Vereins und einem Gala-Konzert mit der überragenden Solistin Elisabeth Brauß.

31.05.2017

Eine Fahrschülerin ist am Sonnabend bei der praktischen Ausbildung mit ihrem Motorrad gestürzt und gegen einen Metallpfosten geprallt. Die 40-Jährige zog sich bei dem Unfall auf der Kreisstraße 241 in Großgoltern eine Beckenfraktur zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Björn Franz 31.05.2017