Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Feuerwehr evakuiert Lebenshilfe-Hof
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Feuerwehr evakuiert Lebenshilfe-Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 22.06.2018
Vier Ortsfeuerwehren sind am Freitagvormittag auf dem Lebenshilfe-Hof in Holtensen im Einsatz gewesen. Quelle: Archiv
Anzeige
Holtensen

Großalarm für vier Feuerwehren am Freitagvormittag: Weil auf dem Hof der Lebenshilfe um 10.23 Uhr eine Brandmeldeanlage ausgelöst wurde, hat die Regionsleitstelle vorsorglich die Freiwilligen Feuerwehren aus Groß Munzel, Holtensen, Barrigsen und Landringhausen zu dem Gebäudekomplex am Bultfeld alarmiert. Als die Feuerwehren eintrafen, war die Evakuierung der Wohn- und Arbeitsstätten bereits vom Mitarbeiterteam der Einrichtung begonnen worden. Insgesamt wurden laut Feuerwehr 24 Personen im Betreuungsbereich und 16 in den Werkstätten evakuiert und zu Sammelplätzen geleitet. Wie sich herausstellte, war ein technischer Defekt für die ausgelöste Anlage verantwortlich. Der defekte Rauchwarnmelder hatte den internen Hausalarm ausgelöst, der wiederum automatisch bei der Regionsleitstelle aufläuft. Die Feuerwehrleute setzten die Anlage zurück. Nach gut 30 Minuten war der Einsatz für die rund 20 Einsatzkräfte beendet.

Von Andreas Kannegießer

Drei Neue im Barsinghäuser Rat: Jörn Benseler (FDP), Michael Kowalski (CDU) und Thomas Lux (Grüne) sind förmlich verpflichtet worden. Bernhard Klockow erhielt die bronzene Ehrennadel der Stadt.

25.06.2018

Gut aufgestellt für die Zukunft: Das Flüssigzuckerwerk in Groß Munzel hat vor exakt 25 Jahren mit der Produktion begonnen. Am Freitag wurde das Jubiläum gefeiert.

24.06.2018

Für 18 Jungen und Mädchen aus Barsinghausens ukrainischer Partnerstadt Kovel ermöglicht der Verein Kinderhilfe Ukraine derzeit wieder einen vierwöchigen Erholungsurlaub am Deister.

21.06.2018
Anzeige