Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Mit „Schneeflöckchen“ ins neue Jahr starten
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Mit „Schneeflöckchen“ ins neue Jahr starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 28.12.2018
Sie bereiten Überraschungen für den ersten Samstag-plus-Aktionstag im neuen Jahr vor: Margret Gödeke (von links), Susanne Dutschek, Birgit Bischoff und Hendrik Mordfeld. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Passend zur Jahreszeit stellt der Stadtmarketingverein Unser Barsinghausen seinen ersten Samstag-plus-Aktionstag im neuen Jahr am 5. Januar unter das Motto „Schneeflöckchen“. Mehr als 20 Geschäftsleute aus der Innenstadt tragen von 10 bis 13 Uhr mit originellen Geschenken und Überraschungen für ihre Kunden zu diesem besonderen Einkaufserlebnis bei. Damit setzt der Verein eine beliebte Veranstaltungsreihe fort.

Bereits seit mehreren Jahren bietet Unser Barsinghausen in Zusammenarbeit mit mehreren City-Geschäften solche Samstag-plus-Aktionen jeweils am ersten Sonnabend des Monats an. Zu verschiedenen Themen gibt es an den Vormittagen kleine Aufmerksamkeiten für die Besucher in den Geschäften.

Für den Samstag-plus-Auftakt im neuen Jahr 2019 unter dem Motto „Schneeflöckchen“ am 5. Januar will die Bäckerei Hünerberg zum Beispiel spezielles Gebäck vorbereiten. „Dann gibt es gebackene Schneebälle für unsere Kunden“, kündigt Bäckermeister Hendrik Mordfeld an, zugleich erster Vorsitzender des Stadtmarketingvereins.

Auf den Überraschungseffekt setzt Vorstandsmitglied Margret Gödeke in ihrem Optiker-Fachgeschäft. Details ihrer Planungen wolle sie noch nicht verraten. „Aber richtige Schneeflocken, die vom Himmel fallen, können wir allerdings nicht versprechen“, sagt die Geschäftsfrau mit einem Lachen.

Zu den besonderen Aktionen des Stadtmarketingvereins für 2019 gehören wieder vier verkaufsoffene Sonntage jeweils von 13 bis 18 Uhr – in Kombinationen mit dem Frühlingsmarkt am 7. April, mit der zweiten Ausstellung für Mobilität und Wirtschaft (MoWi) am 11. und 12. Mai, mit dem Tag der Ortsteile am 22. September sowie mit dem Herbstmarkt am 27. Oktober.

Überaus positiv fällt laut Hendrik Mordfeld die Bilanz für die Weihnachtslotterie im Advent 2018 aus. Zu den beiden Verlosungen im Weihnachtsdorf kamen mehrere Hundert Personen, um eine der insgesamt 20 Weihnachtsgänse oder der 40 Gutscheinpakete zu gewinnen. „Die Resonanz war großartig, die Lotterie ist wieder sehr gut gelaufen“, betont der Geschäftsmann und Vereinsvorsitzende in der Rückschau.

Außerdem hatte Unser Barsinghausen in der Vorweihnachtszeit zum zweiten Mal einen digitalen Adventskalender freigeschaltet: Hinter 24 virtuellen Türchen boten die beteiligten Geschäfte und Vereine unter anderem Rabatte, Geschenke und Verlosungen an. „Aussagen über den Zuspruch können wir noch nicht machen, denn eine Befragung der Teilnehmer steht noch aus“, erläutert Hendrik Mordfeld.

Von Frank Hermann

Stürme im vergangenen Winter und die lange Trockenperiode im Jahresverlauf haben den Wald erheblich geschädigt. Die massenhaft aufgetretenen Borkenkäfer bereiten den Förstern weiterhin Sorgen.

27.12.2018

Die Stadt Barsinghausen hat ein Projekt zur Weiterentwicklung der kommunalen Wirtschaftsförderung mit Unterstützung von Studenten der Ostfalia Hochschule aus Salzgitter erfolgreich abgeschlossen.

27.12.2018

Vor vier Jahren hat ein privater Verein die Trägerschaft für das Lehrschwimmbecken in der Adolf-Grimme-Schule übernommen. Für 2019 plant der Verein weitere technische Verbesserungen im kleinen Bad.

27.12.2018