Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Volksbank unterstützt Noa Noa
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Volksbank unterstützt Noa Noa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 07.11.2018
Carmela Sgualdini und Praktikant Florian Sieck zeigen Filialdirektor Heiko Bierwag (zweite von links) und Frank Plorin (rechts) die neuen Lehrmaterialien Quelle: privat
Barsinghausen

Für ihr Kursangebot hat die Kunstschule Noa Noa neue Notebooks und Nähmaschinen gekauft – auch dank einer Spende der Hannoverschen Volksbank in Höhe von 1500 Euro.

„Mit der Programmiersoftware, die speziell für Kinder entwickelt wurde, erstellen wir kleine Animationsprogramme- und Filme. Wir arbeiten in kleinen Gruppen an den neuen Notebooks, Zeichnen auf Papier und nutzen Kameras und Scanner“, berichtet Frank Plorin, Leiter der Kunstschule Noa Noa, was dank der neuen Technik nun alles möglich ist. Plorin zeigte Heiko Bierwag, Filialdirektor der Hannoverschen Volksbank in Barsinghausen, die neuen Geräte und zeigte ihm auch die Räume der Kunstschule. Die Tour führte auch zu dem Raum, in dem Schneidermeisterin Carmela Sgualdini Nähkurse für Anfänger und Fortgeschrittene anbietete. Interessierte können dort lernen, wie sie selber Kleider nähen können.. „Die vier neuen Nähmaschinen, die wir dank der Spende anschaffen konnten, sind dabei gerade für Einsteiger genau das richtige Modell,“ sagt Sgualdini.

Bierwag zeigte sich beeindruckt von dem breit gefächerten Angebot und den neu geschaffenen Möglichkeiten: „Wir als regionale Volksbank unterstützen die Einrichtungen vor Ort, denn hier richtet sich das Angebot konkret an die Menschen unserer Region.“

Von Lisa Malecha

Das Barsinghäusener Hannah-Arendt-Gymnasium bringt den eigenen Schulgarten in Schwung. Die Stadt hat für das Projekt sechs Kubikmeter Mutterboden angeliefert.

07.11.2018

Das Hannah-Arendt-Gymnasium (HAG) hat sein neues Jahrbuch 2017/18 vorgestellt. Mehr als 100 Schüler und viele Lehrer beteiligen sich mit Text- und Bildbeiträgen an diesem Gemeinschaftsprojekt .

07.11.2018

Straßenausbaubeiträge haben in Barsinghausen keine Zukunft: Der Arbeitskreis zum Thema hat sich eindeutig für die zuvor von der Verwaltung vorgeschlagene Abschaffung der Beitragssatzung ausgesprochen.

07.11.2018