Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Freilichtbühne erwartet den 10000. Besucher
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Freilichtbühne erwartet den 10000. Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.07.2017
Die Hexe Grimm (Ninja Havemann) heckt mit dem bösen Wolf (Sören Großestrangmann) und Rumpelstilzchen (Timo Karasch) einen Plan aus. Quelle: Frank Hermann
Barsinghausen

Bis zum Wochenende hat die Freilichtbühne jeweils acht Vorstellungen des Shakespeare-Klassikers "Ein Sommernachtstraum" sowie der Krimikomödie "Der nackte Wahnsinn" gezeigt. Das Musical-Ensemble von "Grimm und weg!" beendet seine Pause und steht am Wochenende ebenfalls wieder auf der Waldbühne – am Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. Juli, jeweils ab 16 Uhr.

Für die Aufführung am Sonntag erwartet die Bühne den 10000. Besucher dieser Theatersaison. Die erste Vereinsvorsitzende Julia Nuñez-Bartolomé will neben dem 10000. auch den 9999. und den 10001. Besucher auf der Bühne begrüßen – und mit einem Präsent überraschen.

"Grimm und weg!“ verspricht ein fantasievolles Erlebnis mit viel Musik, tollen Darstellern und einer spannenden Geschichte mit allen bekannten Figuren aus der Märchenwelt der Gebrüder Grimm: Da geben sich Rumpelstilzchen und der Wolf, Hänsel und Gretel, Schneewittchen und die sieben Zwerge, Rottkäppchen und die Bremer Stadtmusikanten und viele mehr ein buntes Stelldichein.

Theaterautor und Komponist Christian Gundlach aus Hannover hat dieses Musical eigens für die Deister-Freilichtbühne geschrieben. Dessen Ehefrau Julia Gundlach führt Regie.

Tickets kosten zwischen 9 und 13 Euro (ermäßigt 5 bis 9 Euro für Kinder, Schüler und Studenten). Gruppen ab zwölf Personen erhalten einen Rabatt von 50 Cent je Eintrittskarte. Gruppenreservierungen per E-Mail an tickets@deister-freilicht-buehne.de sowie auf der Internetseite www.deister-freilicht-buehne.de.

Von Frank Hermann

Viel Aufregung und einen Großeinsatz der Polizei hat es am Mittwochmittag in der Fußgängerzone gegeben: Weil ein Unbekannter einen Kinderwagen mit einer Gasflasche darin in ein türkisches Lebensmittelgeschäft geschoben hat, sperrte die Polizei die östliche Marktstraße ab.

15.07.2017

Auf dem Parkplatz des historischen Zechengeländes bringen zwei neue Laternenmasten seit wenigen Wochen deutlich mehr Licht ins Dunkel.

15.07.2017

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag von einem Firmengelände an der Straße Spielburg in Groß Munzel einen Lastwagen gestohlen. Die Diebe steuerten das Fahrzeug anschließend zu einem Feldweg an der Landesstraße 392, wo sie vergeblich versuchten, den Laderaum des Fahrzeugs aufzubrechen.

14.07.2017