Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Schüler helfen Schülern bei der Praktikumswahl
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Schüler helfen Schülern bei der Praktikumswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 24.10.2018
Celina (von rechts) aus der Klasse 10c berichtet Emily und Vanessa aus dem neunten Jahrgang von ihrem Praktikum im Kindergarten. Quelle: Frank Hermann
Kirchdorf

Schüler helfen Schülern bei den Vorbereitungen für das Berufspraktikum: Zehntklässler der Lisa-Tetzner-Oberschule (LTS) haben ihren jüngeren Mitschülern aus den neunten Klassen am Mittwoch viele praktische Tipps für die Auswahl eines geeigneten Praktikumsplatzes gegeben. Dabei stellten die Jugendlichen aus den zehnten Klassen ihre eigenen Erfahrungen aus verschiedenen Betrieben und Branchen vor.

Zu Beginn des zweiten Unterrichtshalbjahres im Februar müssen die Schüler aus den neunten Klassen ein Berufspraktikum absolvieren. „Allerdings sind noch viele Jugendliche unschlüssig und wissen nicht, wo und wie sie sich für einen Praktikumsplatz bewerben wollen. Da können die älteren Schüler aus dem zehnten Jahrgang mit ihren Erfahrungen eine echte Hilfe sein“, erklärte Matthias Kutschinski, LTS-Fachkoordinator für Berufsorientierung. Sein Ziel sei es, dass sich die Jugendlichen möglichst frühzeitig über das Praktikum informieren.

Auf Stelltafeln präsentierten die rund 80 Zehntklässler aus der Oberschule ihre eigenen Praktikumsergebnisse – mit Kurzvorstellungen der jeweiligen Betriebe sowie mit Hinweisen zu den Tätigkeitsschwerpunkten. Auf Nachfragen erhielten die jüngeren Schüler detaillierte Erläuterungen oder Ratschläge zu den Vor- und Nachteilen der jeweiligen Berufe.

„Besonders stark vertreten sind in diesem Jahr die Berufe aus den Bereichen Gesundheit und Soziales. Das reicht von Erziehern und Grundschullehrern bis zu Physiotherapeuten und medizinischen Fachangestellten“, betonte Kutschinski.

Celina aus der Klasse 10c hat vor wenigen Wochen zum Beispiel ein Praktikum im Kirchdorfer Astrid-Lindgren-Kindergarten absolviert. In Gesprächen mit mehreren Neuntklässlern empfahl sie ausdrücklich diese Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen für den Erzieherberuf zu sammeln. Für Celina bietet der soziale Bereich mittlerweile eine echte Berufsperpektive: „Dort kann ich mir eine Tätigkeit sehr gut vorstellen“.

In der Vorbereitung auf das Praktikum im Februar hat sich Emily aus dem neunten LTS-Jahrgang bereits einen Praktikumsplatz in einer Apotheke gesichert. „Zum Glück habe ich schon frühzeitig mit der Suche begonnen“, sagte Emily, während Mitschülerin Vanessa noch keine feste Zusage für ein Praktikum erhalten hat. Ihr Wunsch sei es, einen Platz in einer Tierarztpraxis zu erhalten. „Der Umgang mit Tieren liegt mir“, erläuterte die Jugendliche.

Von Frank Hermann

Die Musiker der Rock-Band High Fidelity stehen am Sonnabend, 27. Oktober, auf der Bühne im ASB-Bahnhof.

23.10.2018

Barsinghausen ist bunt ruft zu einer Demonstration am Sonntag, 4. November, auf. Hintergrund ist der Bundeskongress der Jungen Alternative, der an diesem Tag in Barsinghausen stattfindet.

23.10.2018

Bauhofleiter Siegfried Dreblow wünscht sich eine bessere Personalausstattung für den kommunalen Betrieb. Ohne zusätzliche Leute werde es immer schwieriger, die vielen Aufgaben zu erledigen.

23.10.2018