Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° stark bewölkt

Navigation:
Sportler für Sportler: Gala am Donnerstag

Barsinghausen Sportler für Sportler: Gala am Donnerstag

Sie wissen schon jetzt, dass es kurz vor Weihnachten eine tolle Bescherung gibt: Der Betreiberverein des Freibads Goltern sowie das Betreuerteam der Feriensportwochen (Fespowo) werden den Erlös der Aktion "Sportler für Sportler" erhalten. Das Benefizveranstaltung beginnt am nächsten Donnerstag.

Voriger Artikel
Ein Weihnachtsoratorium für Kinder
Nächster Artikel
Bundesstraße 65 ist vor Weihnachten wieder frei

Helge Kristeleit (von links), Harald Schied, Heide Hamann, Rolf Hennies, Celine Homeyer, Gerd Köhler und Jan Baßler freuen sich auf die Benefizveranstaltung.

Quelle: Stephan Hartung

Barsinghausen. In der mittlerweile vierten Auflage laden die Organisatoren Jan Baßler, Fußballer des 1. FC Germania Egestorf/Langreder und Gerd Köhler, Vorstandsmitglied des Handballvereins Barsinghausen, zu der von ihnen vorbereiteten Sportgala ein. Am 21. Dezember beginnt die Veranstaltung um 18.30 Uhr in der Glück-Auf-Halle mit Darbietungen von Grundschülern, um 19 Uhr schließt sich ein Allstar-Spiel mit ehemaligen Spielern von Germania und HVB an. Um 19.30 Uhr beginnt dann der Hauptakt des Abends, wenn die aktuellen Erstvertretungen beider Vereine gegeneinander spielen - eine Halbzeit Fußball, eine Halbzeit Handball. Ermittelt wird, mit Augenzwinkern, der Fußball-Handball-Stadtmeister.

Wer gewinnt, ist ohnehin sekundär. Mit dem Betreiberverein und dem Fespowo-Team stehen die Sieger des Abends schon fest. "Wir freuen uns sehr und können das Geld gut gebrauchen, vor allem für Übungsleiter", sagt Celine Homeyer vom Fespowo-Team. Seit rund 36 Jahren ist es Tradition, dass in letzten zwei Wochen in den Sommerferien die Feriensportwochen anstehen. Mit 100 Kindern. Täglich.

15 Übungsleiter sorgen in den Sporthallen des Schulzentrums für das Programm, stoßen bei dieser Anzahl der sechs bis 15 Jahre alten Teilnehmer aber an die Kapazitätsgrenze. "Mit mehr Geld könnten wir den Kindern im nächsten Jahr erstmals ein Mittagessen anbieten", sagt Homeyer.

Dem Freibad Goltern hat der miese Sommer die Bilanz verhagelt. "Die Badesaison war schlecht", sagt Heide Hamann vom Betreiberverein angesichts von etwas mehr als 10.000 Badegästen. "Wir hatten schonmal 33.000 in einem Sommer." Daher zähle jeder Euro. "Die städtischen Zuschüsse reichen schon lange nicht mehr." 

Auf wie viel Geld sich beide Begünstigten freuen können? Das bleibt aber wirklich noch ein kleines Weihnachts-Geheimnis. Bislang, sagt Baßler, sei ein ordentlicher Betrag auf das Spendenkonto eingegangen. Die genaue Höhe wolle er zwar nicht verraten. Es sei aber optimistisch, dass die Summe vom Vorjahr (4200 Euro), als der TSV Kirchdorf sowie sieben Grundschulen Barsinghausens mit jeweils der Hälfte des Gesamterlöses berücksichtigt wurden, wieder erreicht wird.

Die Organisatoren von "Sportler für Sportler" haben ein Spendenkonto eingerichtet. Gespendet werden kann auf das Konto: IBAN DE76 2515 1270 0000 1996 12. 

doc6xzjm4vis0n1kwl6bjic

Helge Kristeleit (von links), Harald Schied, Heide Hamann, Rolf Hennies, Celine Homeyer, Gerd Köhler und Jan Baßler freuen sich auf die Benefizveranstaltung.

Quelle: Stephan Hartung

Von Stephan Hartung

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Barsinghausen

Tauchen Sie ein in ca. 33° warme Natursole, angereichert mit Inhaltsstoffen aus vielen Gesteinsschichten. Fühlen Sie sich wohl, lassen Sie sich in diesem Energiemeer treiben, entspannen Sie und lassen Sie positiven Gedanken freien Raum. mehr