Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Barsinghausen Interessengemeinschaft sagt zu: Weihnachtspyramide wird repariert
Aus der Region Region Hannover Barsinghausen Interessengemeinschaft sagt zu: Weihnachtspyramide wird repariert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 15.01.2018
Die Weihnachtspyramide ist eigentlich ein zentraler Bestandteil des Barsinghäuser Weihnachtsdorfes. In diesem Jahr konnte die beschädigte Pyramide nicht aufgebaut werden. Quelle: Archiv (Kannegießer)
Anzeige
Barsinghausen

 Die Interessengemeinschaft (IG) Weihnachtsdorf hat die feste Zusage gegeben, dass die Weihnachtspyramide im nächsten Weihnachtsdorf Ende 2018 wieder aufgebaut wird. Die IG-Verantwortlichen sind optimistisch, dass es gelingen wird, das restliche Geld für die Reparatur der Pyramide aufzubringen. Die Weihnachtspyramide war im Dezember 2016 mutwillig beschädigt worden. Der Schaden an den Holzfiguren infolge des Vandalismus beläuft sich auf mehr als 15.000 Euro. In den vergangenen Wochen hatte es bereits viel Unterstützung und Zuspruch für die Interessengemeinschaft gegeben. So hatte der Rat der Stadt 8000 Euro im städtischen Etat für das Jahr 2018 als Zuschuss zu der Reparatur eingestellt. Auch der Stadtmarketingverein Unser Barsinghausen hat 1000 Euro aus dem Überschuss der MoWi-Messe zugesagt. Hinzu kommen etliche kleinere Spenden. So hat Apothekerin Katarina Kniggendorf von der Glückauf-Apotheke in der Marktstraße kleine Nikolausstiefel mit Einkaufsbeuteln darin für einen Euro zugunsten der IG Weihnachtsdorf verkauft. Den Erlös hat Kniggendorf auf 300 Euro aufgestockt und am Freitag an IG-Vorsitzende Ulla Völkner überreicht.  „Auch mit dieser Spende wird deutlich, wie sehr die Weihnachtspyramide vermisst wurde“, sagt Völkner. Deshalb sei die Interessengemeinschaft in ihrem Vorhaben bestärkt worden, die Pyramide wieder aufzubauen. Weitere Spenden für das Vorhaben sind willkommen. Das Spendenkonto der IG hat die IBAN-Nummer DE14251512700000227694, Stichwort Weihnachtspyramide.

Von Andreas Kannegießer

Wenn am 6. und 7. April in Barsinghausen die Sportler des Jahres präsentiert werden, wird es eine Premiere geben: Diesmal werden die Gewinner nicht von der einer Jury ausgewählt, sondern von den Lesern von HAZ und NP, die von Mitte Februar an für ihre Favoriten abstimmen können.

12.01.2018

Die Barsinghäuser Stadtwerke werden Anfang März in ihr neues Domizil im Postgebäude umziehen. Dann wird es auch eine Geschäftsstelle mit festen Öffnungszeiten für die Kunden des Versorgungsunternehmens geben. 

15.01.2018

Begleitend zur Winterkirche stellt die Michaelisgemeinde Bilder der Künstlerin Meike Zopf aus. Die Ausstellung beginnt am 14. Januar und endet am 18. März. 

15.01.2018
Anzeige