Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf 17 Sektflaschen am Spargelfeld entsorgt
Aus der Region Region Hannover Burgdorf 17 Sektflaschen am Spargelfeld entsorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 05.02.2019
17 Sektflaschen hat Friedhelm Döbel auf 200 Metern an der Straße Spargelfeld in Otze entdeckt. Quelle: Friedhelm Döbel
Otze

Friedhelm Döbel ist sauer – auf einen unbekannten Sektliebhaber und Umweltfrevler. Denn 17 kleine leere Sektflaschen hat Döbel Anfang der Woche an der Straße am Spargelfeld auf einem gerade einmal 200 Meter langen Abschnitt der Straße aufgesammelt, die längs der Eisenbahnlinie zwischen Burgdorf und Otze verläuft. „Muss das denn sein?“ fragt Döbel erbost. Als er mit dem Fahrrad unterwegs zum Einkaufen gewesen sei, sei ihm eine der Flaschen aufgefallen. „Und weil man beim Fahrradfahren ja mehr sieht als aus dem Auto“, hielt er die Augen weiter offen – und fand mehr. Insgesamt 17 an der Zahl. 15 der Marke Rotkäppchen, jeweils eine MM und eine Söhnlein-Flasche, zwei waren bereits zerbrochen.

Wegen der offensichtlichen Vorliebe – und weil die Flaschen auf relativ engem Raum in der Nähe der neu angelegten Weide entsorgt wurden, ist Döbel überzeugt: Es muss sich um einen und nicht um mehrere Umweltfrevler handeln. „Da macht da einer nach der Arbeit die Piccoloflasche im Auto auf, trinkt sie immer an der selben Stelle leer und schmeißt die Flaschen aus dem Auto. Welcher Idiot ist das?“ entrüstet sich Döbel. Auch bei Spaziergängen falle ihm häufig Müll auf, der in der Gegend liege. „Ich werde wohl demnächst mal einen Müllsack mitnehmen“, sagt er. Doch eigentlich unterstütze man mit Müllsammelaktionen nur diejenigen, die ihren Unrat gedankenlos in die Gegend werfen, sagt er und klingt dabei ziemlich sauer und auch ein wenig ratlos.

Von Sandra Köhler

Seit Silvester standen die Zeiger an den Kirchturmuhr von St. Pankratius still – seit heute Mittag drehen sie sich wieder.

05.02.2019

Nach einem Unfall an der Bahnhofstraße ist der Verursacher am Montag geflüchtet – die Polizei hofft auf Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer oder seinem Auto geben können.

05.02.2019

Unverletzt hat ein 51-Jähriger am Montagmorgen einen Unfall überstanden: Der Mann hatte mit 2,09 Promille einen Kleintransporter durch Hülptingsen gesteuert, dabei prallte er gegen eine Laterne und einen Baum.

05.02.2019