Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Avacon verlegt neue Leitungen
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Avacon verlegt neue Leitungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 24.10.2018
Schnurgerade zieht sich der Schacht am Beginn der Immenser Straße, in dem die Avacon zurzeit neue Strom-, Gas- und Wasserleitungen legen lässt. Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

Die Fahrbahn ist aufgebaggert, die alten Bäume auf beiden Seiten sind mit Brettern verschalt und somit geschützt: Die Immenser Straße am Schwarzen Herzog ist zurzeit eine Baustelle und für den verkehr gesperrt. Die Avacon lässt dort in einem ersten Bauabschnitt neue Strom-, Gas- und Wasserleitungen verlegen. Die alten liegen noch auf der anderen Seite des Kanals, den die Stadt in den ersten Novemberwochen erneuern und verlegen lassen will, wie Tiefbauamtsleiter Rainer Herbst Auskunft gibt. Der Kanal weise nicht nur Schäden auf, er sei inzwischen auch zu klein dimensioniert. Bei starken Regenfällen komme es immer wieder zu ungewollten Rückstaus. Gleichzeitig mit dem Kanal lässt die Stadt auch ein neues, sechseckiges und von Menschen begehbares Schachtbauwerk im Boden der Grünfläche am Schwarzen Herzog bauen. Das soll dann drei Kanäle zusammenführen. Die aktuellen Bauarbeiten bilden den Auftakt der für das nächste Jahr geplanten Sanierung der Immenser Landstraße bis zum Berliner Ring. Dort will die Stadt bis zum Rabeweg zunächst ebenfalls den Kanal erneuern lassen. Anschließend erhält die Fahrbahn eine neue Decke. Die Gesamtkosten aller Arbeiten belaufen sich laut Herbst auf mehr als eine Million Euro.

Von Joachim Dege

Mit einer Ausstellung rund um Kunsthandwerk, viel Musik und Angeboten beim Verkaufsoffenen Sonntag starten die Burgdorfer am 3. und 4. November in den neuen Monat.

24.10.2018

Die private Musikschule Allegro ist mittlerweile 20 Jahre am Markt. Schüler geben deshalb am 4. November in der KulturWerkStadt ein Vorspiel.

27.10.2018

Mit bedrohten Schwalben und Mauerseglern beschäftigt sich ein Vortrag, zum dem der Naturschutzbund für Donnerstag, 25. Oktober, ins Jugendkulturhaus JohnnyB. einlädt

26.10.2018