Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Diese Filme zeigen die Kinos in Burgdorf und Lehrte
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Diese Filme zeigen die Kinos in Burgdorf und Lehrte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 07.02.2019
100 Dinge: In der Komödie gehen zwei Kumpels eine folgenreiche Wette ein.
Burgdorf/Lehrte

Cineasten erwartet in der kommenden Woche in den Lichtspielhäusern in Lehrte und Burgdorf einiges – und zwar für die ganze Familie. So geben sich der Zeichentrickheld Feuerwehrmann Sam, Entertainer Hape Kerkeling, das fliegende und singende Kindermädchen Mary Poppins ein Stelldichein mit Matthias Schweighöfer und Siegmund Freud.

100 Dinge (Komödie, freigegeben ab sechs Jahren)

Nicht mehr als 100 Dinge braucht man, um im Leben zurechtzukommen. Zwei junge Unternehmer, denen es in ihrem gutbürgerlichen Leben bisher nicht an viel gemangelt hat, schließen eine Wette ab, um es herauszufinden. Dafür verfrachten sie all ihren Besitz in eine Lagerhalle und folgen der Regel, einhundert Tage lang jeden Morgen nur einen neuen Gegenstand für sich selbst wieder herauszuholen. Insbesondere am Anfang fällt die Entscheidung da nicht immer leicht, denn: Ist ein Telefon zum Beispiel wichtiger als eine Unterhose?

Neue Schauburg Burgdorf, Do. 20 Uhr, Sa. 20 Uhr, Di. 20 Uhr

Mary Poppins Rückkehr (Komödie, Musical, ohne Altersbeschränkung).

Die Dreißigerjahre im London: Michael und Jane, die Geschwister aus dem ersten Mary-Poppins-Film, sind erwachsen. Als Jane, die sich für Frauenrechte einsetzt, und Michael, der in der Bank arbeitet, in der schon sein Vater angestellt war, und mit seinen drei Kindern und der Haushälterin Ellen nach wie vor in der Cherry Tree Lane Nr. 17 wohnt, einen Verlust zu verkraften haben, bekommen sie prompt Hilfe vom Kindermädchen Mary Poppins. Sie hat ihre magischen Tricks nicht verlernt und eine Reihe skurriler Freunde dabei. Sie bringen den Spaß zurück ins Leben der Familie Banks.

Neue Schauburg, Fr. 20 Uhr, Sa. 17 Uhr, So. 19.45 Uhr

Feuerwehrmann Sam – plötzlich Filmheld! (Zeichentrick, keine Altersbeschränkung)

Als Sam einen außer Kontrolle geratenen Tankwagen zum Stehen bringt, rettet er das Küstenstädtchen Pontypandy wieder einmal vor einer schlimmen Katastrophe. Seine Heldentat wird zufällig gefilmt und im Internet veröffentlicht. Dort wird der Filmregisseur Don Sledgehammer auf Sam aufmerksam. Genau solch einen Helden sucht er für seine nächste Filmproduktion. Sam wird von Brandmeister Boyce gedrängt, die Filmrolle anzunehmen. Doch am Set trifft er auf den Schauspielkollegen Flex Dexter, der sich als fieser Widersacher entpuppt.

Neue Schauburg, Sa. 15 Uhr

Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers. (Kinder- und Jugendfilm, ohne Altersbegrenzung).

Es ist Sommer. Die Mädchen vom Immenhof freuen sich auf eine unbeschwerte Zeit. Es gibt nur einen Haken – der Immenhof ist pleite, und das Jugendamt steht vor der Tür, um festzustellen, ob sich die 23-jährige Charly nach dem Tod des Vaters allein um ihre minderjährigen Schwestern Lou und Emmie kümmern kann. Noch dazu haben die Mädchen immer wieder Ärger mit dem unfreundlichen Besitzer des Nachbargestüts Mallinckroth und seiner arroganten Pferdetrainerin Runa. Die bekommt nämlich Cagliostro, den neuen Star unter den Rennpferden, nicht in den Griff und gibt Lou die Schuld daran. Lou sieht nur einen Ausweg: Sie lässt sich auf einen riskanten Deal mit Mallinck­roth ein.

Neue Schauburg, So. 14.30 Uhr

Sonderveranstaltung: Konzert der Florian Lohoff Band

Der Verein Blues in Lehrte präsentiert beim letzten Kinokonzert der Saison 2018/2019 die Florian Lohoff Band. Karten gibt es zum Preis von 12 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse.

Das Andere Kino, Sa. 20 Uhr

Der Junge muss an die frische Luft. (Drama, freigegeben ab sechs Jahre).

Der Film zeichnet die Kindheit des Entertainers Hape Kerkeling nach. Der Junge wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner „Omma“ Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Neue Schauburg, So. 17.15 Uhr, Di. um 17.15 Uhr.

Der Trafikant (Drama, freigegeben ab 12 Jahren, ab sechs Jahren in Begleitung der Eltern)

Österreich im Jahr 1937: Der 17-jährige Franz Huchel arbeitet als Lehrling an einem Wiener Kiosk, einer sogenannten Trafik. Doch das alleine reicht Franz nicht im Leben, er sehnt sich nach mehr Bildung und auch nach der Liebe. Wie praktisch, dass ausgerechnet Sigmund Freud Stammkunde ist und dem jungen Mann mit Rat und Tat zur Seite steht. Das kommt Franz besonders gelegen, als er sich in die Varietétänzerin Anezka verliebt. Doch bald muss er feststellen, dass auch Freud trotz seines fortgeschrittenen Alters und seiner Arbeit als Psychoanalytiker die Frauen noch nicht durchschaut hat.

Das Andere Kino, So. 20 Uhr

Unser Saatgut (Dokumentarfilm, Original mit Untertiteln, freigeben ab sechs Jahren)

Wenige Dinge auf der Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Saatgut. Doch diese wertvolle Ressource ist bedroht: Mehr als 90 Prozent aller Saatgut­sorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne wie Syngenta und Bayer/Monsanto kontrollieren mit gentechnisch veränderten Pflanzen längst den globalen Saatgutmarkt. Daher kämpfen immer mehr passionierte Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer wie David gegen Goliath um die Zukunft der Sortenvielfalt. Mit ihrem Dokumentarfilm „Unser Saatgut“ folgen Taggart Siegel und Jon Betz diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern.

Das Andere Kino, Mo. 20 Uhr, Di. 20 Uhr

Von Sandra Köhler

Einen blauen Opel Zafira hat am Dienstagmittag ein Unbekannter mit seinem Auto in Ehlershausen beschädigt – er flüchtete nach dem Zusammenstoß unerkannt. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

06.02.2019

Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen Freitag, 16 Uhr, und Dienstag, 6 Uhr, verdächtige Personen an der Waldschule Ehlershausen beobachtet haben. Sie versuchten, zwei Türen der Grundschule aufzuhebeln.

06.02.2019

Wohl noch bis Anfang April bleibt die Sorgenser Ortsdurchfahrt Baustelle. Dafür, dass nicht nur Anwohner, sondern auch Dachtmisser diese befahren dürfen, machen sich nun die Ortsvorsteher stark.

06.02.2019