Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Gewerbegebiet soll nach Osten wachsen
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Gewerbegebiet soll nach Osten wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 26.10.2018
Im Gespräch (von links):Geschäftsführender Gesellschafter Burkhard Weller, Thorsten Kröger von Acribo und Wirtschaftsförderer André Scholz. Quelle: Antje Bismark
Burgdorf

Knapp 700 Gäste haben am Donnerstagabend die Eröffnung der neuen B&K-Filiale im Gewerbegebiet Nordwest gefeiert – mit diesem neuen BMW-Autohaus schließt sich nach Aussage von Wirtschaftsförderer André Scholz die bauliche Entwicklung rund um den Kreisverkehrsplatz an der Lise-Meitner-Straße und der Weserstraße. Dieser neue Gewerbestandort, den die Stadt auf beiden Seiten des Kreisels geschaffen habe, könne sich über die Grenzen Burgdorfs hinweg sehen lassen, sagte Scholz während der Feierstunde.

Allerdings habe die Verwaltung damit die Entwicklung im Westen der Stadt noch nicht abgeschlossen, betonte der Wirtschaftsförderer. „Den Gewerbepark werden wir einmal signifikant nach Osten hin erweitern, so weit an die Bahnstrecke heran wie möglich“, betonte er vor Führungskräften und Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern von BMW sowie Unternehmern aus der Stadt, die sich in der neuen Ausstellungshalle und Werkstatt trafen.

So habe auch die Suche von BMW nach einem neuen Standort verdeutlicht, dass Burgdorf dringend Flächen vorhalten müsse für Unternehmen, die sich in der Stadt vergrößern wollen. „Eine Flächenbevorratung ist wichtig für eine Stadt, denn nur dann sind wir handlungsfähig und nur dann können wir Unternehmen mit ihren Investitionen begleiten“, sagte Scholz. Seinen Erfahrungen zufolge kann eine Verwaltung mit Vorinvestitionen in Grunderwerb und Erschließungen nur den Rahmen schaffen für Unternehmen, deren Geschäftsleitung dann wiederum das wirtschaftliche Risiko übernehmen.

Nach Aussage von Carsten Sczakiel, Leiter der Filiale, investierte die B&K-Gruppe gut drei Millionen Euro in den Neubau – aus gutem Grund auch in Burgdorf, wie der Geschäftsführende Gesellschafter Burkhard Weller sagte: „Die Welt der Mobilität ändert sich unter dem Blickpunkt von Elektroantrieben oder autonomen Fahren, und das gilt vor allem für Regionen wie Burgdorf, in denen die Menschen auf ein Fahrzeug angewiesen sind.“

Von Antje Bismark

Diebe haben in der Nacht zum Donnerstag im Stadtgebiet zweimal zugeschlagen und aus Autos die Navis ausgebaut und gestohlen.

26.10.2018

Das neue BMW Autohaus B&K in Gewerbegebiet Nordwest ist eröffnet. Die Geschäftsführung feierte die Fertigstellung ihrer Filiale am Donnerstagabend mit 600 geladenen Gästen.

28.10.2018

Der Diakon Wolfgang Hornig war so etwas wie die Konstante im Kirchenkreis, erlebte in 39 Jahren im Dienst der Kirche fünf Superintendenten. Jetzt geht er in den Ruhestand.

28.10.2018