Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Reveille: Musiker melden zwei Geburten
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Reveille: Musiker melden zwei Geburten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.06.2018
Die Germanen haben sich für die Reveille auf der Marktstraße gegenüber des historischen Rathauses aufgestellt, allerdings mit erheblicher Verspätung, was ihnen einen Rüffel einbrachte. Quelle: Privat
Anzeige
Burgdorf

Tag zwei beim Schützenfest: Die traditionelle Reveille mit anschließendem Umzug am Freitagmorgen ist nicht nur für die Schützenkorporationen ein fester Termin im Jahr. So hatte sich Christa Bosse mit ihren beiden Schwestern und einer Freundin trotz Regens kurz vor 9 Uhr auf der Marktstraße gegenüber dem Rathaus I eingefunden. „Wir kommen jedes Jahr hierher. Wir lassen es uns nicht nehmen, uns den Umzug anzusehen. Anschließend gehen wir Kaffee trinken“, sagte die Burgdorferin.

Sie und die übrigen Zuschauer mussten sich diesmal etwas gedulden. Die Korporationen der Schützengesellschaft Burgdorf von 1593 ließen angesichts des Schmuddelwetters auf sich warten. Mehrfach ermahnte Kommandeur Rolf Hoppe sie, sich auf der Marktstraße aufzustellen und die Meldungen abzugeben. Als Erster meldete sich endlich um 9.15 Uhr Bernd Kronfeld, der Ausrufer der Geneiter, bei ihm.

Einen Rüffel mussten sich die Germanen und die Junggesellen wegen ihres späten Erscheinens gefallen lassen. „Ausgeschlafen?“ fragte Hoppe den Junggesellenchef Carsten Hoffmann. Sichtlich erfreut war Hoppe hingegen darüber, dass die französische Austauschschülerin Sasha Urregu die Jungschützen zur Reveille anmeldete.

Eine erfreuliche Mitteilung machte Heiko Sacher aus dem Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen: Die Musikerin Jessica Inselmann sei Mutter geworden. „Es ist ein Schützenfestkind“, sagte Sacher. Denn die kleine Emely Marie sei am Mittwoch, dem Tag des Festakts, auf die Welt gekommen. Da konnte natürlich der Burgdorfer Spielmannszug nicht nachstehen. Gero Mahnke berichtete Hoppe, dass die Spielfrau Sina Bieler, Tochter des früheren Schützengesellschaftchefs Karsten Siekmann, am Donnerstagabend ihren Sohn Gerrit geboren habe.

Über das Jubiläumsschützen- und Volksfest berichtet die HAZ/NP-Lokalredaktion in Burgdorf nicht nur in der Zeitung, sondern auch online. Alle Berichte und jede Menge Bilder und mindestens ein Video zu 425 Jahre Burgdorfer Schützengesellschaft sind abrufbar unter haz.li/425jahre im Internet. Wer darüber hinaus Lust hat, uns seine Fotos von der großen Schützensause kostenlos für die Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen, kann die Bilder per E-Mail an burgdorf@haz.de oder via Facebook HAZ Burgdorf an die Redaktion senden.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Das allgemeinbildende Gymnasium hat 34 Jungen und 50 Mädchen mit dem Abiturzeugnis feierlich verabschiedet. 18 Mädchen und vier Jungen schafften ihr Abi mit der Note 1 vor dem Komma.

25.06.2018

Die Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen hat das Kino Neue Schauburg ausgezeichnet. Nach Meinung der Juroren glänzt das Unternehmen mit einem hervorragenden Jahresprogramm.

25.06.2018

Die Stadt blüht auf. Manches erkennt der Passant erst auf den zweiten Blick: an einer Hauswand, unterm Straßenschild, neben dem Bordstein kommen vermeintliche Mauerblümchen bisweilen groß raus.

25.06.2018
Anzeige