Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf SMB-Initiative erhält Wirtschaftspreis
Aus der Region Region Hannover Burgdorf SMB-Initiative erhält Wirtschaftspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 30.10.2018
Wirtschaftsminister Bernd Althusmann gratuliert Sebastian Cramer von der Initiative "Ich kauf in Burgdorf" zum ersten Preis des Wettbewerbs "Gemeinsam aktiv - Handeln vor Ort". Quelle: Joachim Lührs
Burgdorf/Einbeck

Anerkennung von höchster Stelle: Der Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) hat am Montagabend aus den Händen von Landeswirtschaftsminister Bernd Althusmann den ersten Preis des Wettbewerbs „Gemeinsam aktiv – Handel(n) vor Ort“ in Empfang genommen. Die Jury würdigte damit die SMB-Initiative „Ich kauf’ in Burgdorf“. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Den Wettbewerb richtet das Niedersächsische Wirtschaftsministerium mit Unterstützung des Genossenschaftsverbands Weser-Ems, der Industrie- und Handelskammer Niedersachsen, dem Handelsverband Niedersachsen-Bremen und dem Stadtmarketing Nordenham aus, um Ideen und Konzepte zur Belebung des Einzelhandels ist Städten und Gemeinden bis maximal 50.000 Einwohner zu fördern und landesweit bekannt zu machen. Die Preisvergabe an den SMB in der der Kategorie Gemeinschaftsinitiativen erfolgte am Montagabend im Motorrad- und Automobil-Museum PS-Speicher in Einbeck.

„Das ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit und natürlich Ansporn, am Ball zu bleiben“, reagierte SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich erfreut. Zumal die mit einem fünfstelligen Geldbetrag garnierte Auszeichnung für den SMB eine große Überraschung gewesen sei. Über die Verwendung des Preisgelds sei noch nicht entschieden.

Bleich war gemeinsam mit dem Einzelhändler Sebastian Cramer, der Sprecher der ausgezeichneten Initiative ist, nach Einbeck gereist. Nach Darstellung von Bleich habe Minister Althusmann in seiner Laudatio Burgdorf als lebendige Stadt mit Vorbildcharakter gewürdigt. Zum positiven Erscheinungsbild der Stadt mit Strahlkraft über die Region hinaus trage das Engagement des Stadtmarketingvereins entscheidend bei. Nicht nur der Wettbewerbsbeitrag „Ich kauf´in Burgdorf“ habe die Jury überzeugt. Auch das kreative Marketing und die intensive Öffentlichkeitsarbeit mit Geschenkgutschein, Gutscheinheft, verkaufsoffenen Sonntagen, Citysamstagen, Entenrennen, Late Night Shopping, Lichtwochen und neuer Videoreihe über die Vorteile des ortsnahen Einkaufs hätten Eindruck gemacht.

Cramer blieb es vorbehalten, den Preis entgegenzunehmen und die 2015 ins Leben gerufene Initiative „Ich kauf in Burgdorf“ in Einbeck den 41 weiteren Wettbewerbsteilnehmern vorzustellen. Die Initiative mit eigener Internetseite will mit regelmäßigen Aktionen Kunden binden und neue für den stationären Einzelhandel hinzugewinnen sowie die Kaufkraft in der Stadt halten. Sie werde von mehr als 100 Einzelhändlern und Dienstleistern getragen.

Von Joachim Dege

Beim Einparken an der Hannoverschen Neustadt hat eine VW-Passat-Fahrerin am Sonnabendmittag einen Opel Astra touchiert und leicht beschädigt. Verletzt wurde niemand.

30.10.2018

Werkzeug haben Unbekannte zwischen Freitag, 13 Uhr, und Sonnabend, 13 Uhr, aus einem Opel gestohlen. Der Wagen parkte an der Braunschweiger Straße – möglicherweise unverschlossen.

30.10.2018

Stadtrat Michael Kugel steigt in der Rathaushierarchie auf und wird nächstes Jahr Erster Stadtrat. Der Rat folgte am Montagabend einstimmig einem Personalvorschlag von Bürgermeister Alfred Baxmann.

30.10.2018