Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Pollehn neuer CDU Fraktionschef
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Pollehn neuer CDU Fraktionschef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 19.05.2018
Armin Pollehn verfolgt die Ortsratssitzung in Ehlershausen. Quelle: Dege
Anzeige
Burgdorf

 Die CDU-Ratsfraktion hat einen neuen Vorsitzenden. Parteichef Armin Pollehn, der auch Bürgermeister-Kandidat seiner Partei ist, löst Mirco Zschoch ab. 

Der 58 Jahre alte Pollehn kann sich gegenwärtig vor Ämtern kaum retten: Er führt den CDU-Stadtverband, ist von der Parteibasis im April erst zum Bürgermeister-Kandidaten für die Wahl im nächsten Jahr gekürt worden und leitet als Ratsvorsitzender die Sitzungen des höchsten Entscheidungsorgans der Stadt, ist Mitglied im Vorstand des Verkehrs- und Verschönerungs-Vereins der Stadt und Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung (MIT) seiner Partei für Burgdorf und Lehrte. Am Montagabend wählte ihn die CDU-Ratsfraktion zu ihrem neuen Vorsitzenden. Sein Vorgänger Mirco Zschoch bekleidete in Personalunion das Amt des Sprechers der CDU/FDP-Ratsgruppe. Diese Funktion strebt nun auch Pollehn an. „Ich gehe davon aus, dass ich Gruppensprecher werde“, sagte Pollehn dieser Zeitung. 

Voraussetzung ist, dass die FDP zustimmt. Daran bestehen kaum Zweifel. Laut Pollehn war seine Wahl zum Fraktionschef eng abgestimmt mit den Liberalen. Deren Fraktionschef Karl-Ludwig Schrader bekundete: „Ich persönlich würde es unterstützen, dass der neue CDU-Fraktionsvorsitzende auch die Funktion des Gruppensprechers übernimmt.“

Immerhin zwei Ämter will Pollehn zeitnah abgeben: den Ratsvorsitz und den MIT-Vorsitz. Letzteren übernimmt Zschoch, der als dritter stellvertretender Bürgermeister auch in Zukunft dem wichtigen Verwaltungsausschuss der Stadt angehören soll; Pollehn fungiert dort als Zschochs Vertreter. Über den Ratsvorsitz wollen die Fraktionsvorsitzenden bei einem Treffen nächste Woche sprechen. Eine Frau könnte es werden, ist zu hören. Festgezurrt sei allerdings noch nichts, versicherte Gerald Hinz, Sprecher der Ratsmehrheit (SPD, Grüne, WGS, Freie Burgdorfer).

Pollehn verspricht sich von seiner neuen Rolle, politischer argumentieren zu können und als Bürgermeister-Kandidat öffentlich stärker wahrgenommen zu werden. Als Ratsvorsitzender habe er sehr auf Neutralität achten müssen. Als Fraktionschef wolle er nicht nur die nach dem Ausscheren von zwei Ratsherren geschwächte CDU-Fraktion stärken, sondern auch auf die Bürger zugehen, ihnen zuhören und daraus politische Lösungsansätze ableiten.

Von Joachim Dege

Anlieger des Ehlershäuser Wegss hadern nach wie vor mit der Erschließung des geplanten Neubaugebiets direkt vor ihrer Nase.

19.05.2018

Die Unterstützung von Markthändlern durch Schüler der Schule am Wasserwerk und erwachsene Menschen mit Handicap am Mittwoch kam bei den Kunden gut an. 

19.05.2018

Seit fünf Jahren können Leser der Stadtbücherei die Onleihe nutzen – für das Team ein Grund, am Montag, 4. Juni, von 12 bis 18 Uhr einen Aktionstag zu organisieren und über das Angebot zu informieren.

18.05.2018
Anzeige