Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Chöre spielen auf der Zauberflöte
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Chöre spielen auf der Zauberflöte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 13.06.2018
Sie sind nicht nur ein optisches Highlight: Die 100 Sängerinnen und Sänger überzeugen auch durch ihre geballte Stimmkraft. Quelle: Laura Beigel
Burgdorf

Wer am Sonnabend in der Nähe des Spittaplatzes unterwegs gewesen ist, wird sie sicherlich schon von Weitem gehört haben: die Sängerinnen und Sänger der CampusMusik-Singschule an St. Pankratius. In der gleichnamigen Kirche führten sie die Oper „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Chorleiterin Tina Röber-Burzeya hatte schon lange den Wunsch, das Stück aufzuführen: „Die Noten lagen schon seit Langem in meinem Schrank. Ich wusste bloß noch nicht, ob wir wirklich bereit sind.“

Die Zweifel waren schnell über Bord geworfen und Röber-Burzeya begann am Anfang des Jahres mit den Proben. Fünf Chöre musste sie koordinieren: die Spatzenchöre, Kinderkantorei, Musikwerkstatt, Jugendkantorei sowie den Kinderchor. Leicht veränderte sie die Handlung des 1791 uraufgeführten Stückes, stellte stattdessen die beiden Liebesgeschichten um Tamino/Pamina und Papageno/Papagena in den Mittelpunkt. Die Solos übernahmen die jungen Sängerinnen und Sänger selbst – mit Ausnahme der Königin der Nacht, die von der Opernsängerin Nadezda Senatskaya gespielt und gesungen wurde. Eine Herausforderung sei vor allem die 3-Stimmigkeit des Stückes, die von den Chören souverän gemeistert worden sei, so Röber-Burzeya.

100 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 17 Jahren standen bei dem Auftritt auf der Altarbühne. Ihre bunten Kostüme, die bedrohliche Schlange, das Bühnenbild – alles selbstgemacht. Um die szenische Umsetzung kümmerte sich Kadidja Mensak, während die Unterrichtenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Bernd Grußendorf und Assen Boyadjiev die Sänger am Klavier begleiteten. Dabei war auch das Klarinetten-Trio aus Gennadiy Margulis, Magnus Maaß und Taavi Orro, das bei dem farbenfrohen, stimmgewaltigen Auftritt mitwirkte.

Wer die Aufführung der Zauberflöte verpasst haben sollte, bekommt am Sonntag, 17. Juni, eine zweite Chance. Dann treten die Chöre um 16 Uhr erneut auf.

Von Laura Beigel

Im Sozialverband Burgdorf weht ein neuer Wind: Bei der Versammlung am Sonnabend haben die Mitglieder Adolf W. Pilgrim einstimmig als Vorsitzenden bestimmt.

13.06.2018

Erst der Rollator und dann der Mensch? Nein: Beim Mobilitätstraining von Regiobus lernen Senioren, wie sie richtig in einen Bus ein- und wieder aussteigen. Das Interesse der Burgdorfer ist groß.

11.06.2018

Auch in Burgdorf gedeihen Heilpflanzen, wo können Interessierte bei einer Exkursion erfahren, die der Nabu anbietet.

11.06.2018