Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Sport, Spiel, Spaß – Ferien können starten
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Sport, Spiel, Spaß – Ferien können starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 06.06.2018
Zum festen Programm des Ferienkompass' gehört seit Jahren der Ponytreck. Quelle: Archiv
Burgdorf

Mit einer School’s Out Party beginnt am Mittwoch, 27. Juni, der Burgdorfer Ferienkompass, den Vereine und Institutionen der Stadt einmal mehr für die Schüler erstellt haben. Das umfangreiche Programm endet am Sonnabend, 18. August, ab 12 Uhr mit einem Sommerfest im Hallenfreibad. Bis dahin können Jungen und Mädchen aller Altersgruppen jede Menge Spiel, Sport und Spaß erleben.

„Endlich Ferien!“ heißt es am letzten Schultag, wenn das FaN-Haus in Otze ab 13 Uhr öffnet – dann beginnt nach Angaben der Stadt die erste Party des Sommers mit Diskomusik, Gegrilltem und alkoholfreien Cocktails. Außerdem schauen sich die Besucher das WM-Spiel Deutschland gegen Südkorea an. Und wer möchte, kann in einem Iglu-Zelt auf dem Gelände übernachten. Interessierte melden sich unter Telefon (05136) 85850 oder per E-Mail fanhausotze@burgdorf.de an. Die Teilnahme kostet 10 Euro.

„Sommer, Sonne, Strand und Meer“ – unter diesem Motto steht die Sommerfreizeit des Kirchenkreisjugenddienstes im spanischen Pineda de Mar, die sich an 14- bis 17-Jährige richtet. Auf dem Programm stehen vom 29. Juni bis 13. Juli unter anderem Ausflüge, gemeinsames Zelten und Kochen. Mitglieder des Kirchenkreises zahlen 485 Euro, Nichtmitglieder 545 Euro. Weitere Informationen gibt Kirchenkreisjugendwartin Ann-Marie Meyer per E-Mail an kjd@kirchenkreis-burgdorf.de oder unter Telefon (05136) 888930.

Jeweils an Kinder zwischen 6 und 14 Jahren richten sich die Betreuungsangebote vom Kinderschutzbund in Burgdorf vom 28. Juni bis 8. August und in Ehlershausen vom 16. Juli bis 3. August. Die Teilnehmer unternehmen Ausflüge ins Schwimmbad, Exkursionen in Wald und Flur, sie entwickeln ein Theaterstück, spielen und basteln gemeinsam. Pro Tag fallen 16 Euro inklusive Essen an, für das zweite Kind 13 Euro. Anmeldungen nimmt das Team unter kinderschutzbund-burgdorf.de im Internet und unter Telefon (05136) 2131 entgegen.

Mehrtägige Betreuungen bieten auch das Frauen- und Mütterzentrum vom 28. Juni bis 10. August jeweils von 7.30 bis 15.0 Uhr mit wechselnden Themen wie „Wasser marsch“ oder „Meisterdetektiv“, die Martin-Luther-Gemeinde vom 2. bis 6. Juli in Ehlershausen und das Team vom Südstadt-Bistro vom 2. bis 6. Juli an. In dieser Woche heißt es zudem „Ahoi, hisst die Segel“ bei der St.-Pankratius-Gemeinde, bei der DLRG stehen die Wasserspiele auf dem Programm. Aber auch künftige Stars kommen auf ihre Kosten unter dem Motto „We will rock you!“ im JohnnnyB., während dessen Team parallel vom 2. bis 6. Juli auch einen Kochworkshop organisiert. Auf dem Hof Sichtermann, beim Segelcamp des SSV Schillerslage, dem Ponytreck vom JohnnyB. und einer Tennistrainingswoche gibt es auch in den anderen Ferienwoche viel Spannendes zu erleben.

Wer für einen Tag die Abwechslung sucht, kann beispielsweise eine Ostfriesengaudi erleben, Filme in der Stadtbibliothek sehen, Glückskekse backen, einen Indianertag im Ponystall Ben Hur verbringen oder im Hochseilgarten Hannover klettern. In einen Bienenstock blicken Kinder am 24. Juli im Haus der Jugend in Ramlingen/Ehlershausen, sie radeln am 30. Juli zum Eisenzeithaus oder treiben am 7. August beim Heeßeler SV Sport.

Von Antje Bismark

Zwei Verkehrsfragen dürften im Verkehrsausschusss des Rates am Donnerstag für Diskussionen sorgen: die umstrittene Zufahrt ins Neubaugebiet An den Hecken und das wilde Parken an der Marktstraße.

09.06.2018

Für Familien mit mehreren kleinen Kindern in Burgdorf könnte die Beitragsbefreiung des Kindergartenbesuchs eine kostspielige Sache werden.

08.06.2018

Was blüht denn da? Wer in diesen Tagen durchs Land fährt, der sieht weiße Blütenteppiche schon von Weitem leuchten.

08.06.2018