Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf K 125: Motorradfahrer stürzt auf Rollsplitt
Aus der Region Region Hannover Burgdorf K 125: Motorradfahrer stürzt auf Rollsplitt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 29.04.2018
Der Rettungshubschrauber Christoph 4 hat einen 17-jährigen Burgdorfer nach dem Unfall auf der K 125 ins Krankenhaus geflogen. Quelle: dpa
Anzeige
Obershagen

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr. Der 17-jährige Burgdorfer stürzte mit seinem Leichtkraftrad, als er eine Rechtskurve durchfuhr.  Bei dem Sturz zog sich der Jugendliche laut Polizei schwere Verletzungen zu. Ursache des Unfalls war offenbar eine Verunreinigung der Fahrbahn, auf der das leichte Motorrad weggerutscht ist. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei der Verunreinigung um Rollsplitt handelte, der vom Seitenraum auf die Fahrbahn  gelangt war. Der junge Burgdorfer wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an dem Leichtkraftrad schätzt die Polizei auf rund 1000 Euro. 

Von Anette Wulf-Dettmer

Die Stadt lässt in der Weststadt zwischen Mönkeburgstraße und Ahrbergenweg einen neuen Radweg anlegen. Eine Verlängerung bis nach Heeßel könnte nächstes Jahr folgen.

28.04.2018

Die Verkehrsregelung am Berliner Ring und am Niedersachsenring soll sich ändern: Um Fördergeld für den Umbau zu bekommen, will die Stadt die Tempo-30-Zone aufgeben. Nur nicht vor den Schulen.

28.04.2018

Dieses Jahr geht alles etwas schneller: Die warmen Temperaturen der vergangenen Tage haben inzwischen sogar die Maikäfer aus ihren Winterquartieren gelockt.  

25.04.2018
Anzeige