Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf Straßenmusiker unterhalten Passanten
Aus der Region Region Hannover Burgdorf Straßenmusiker unterhalten Passanten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 07.06.2018
Liedermacher und Straßenmusiker Robby Ballhause spielt am Sonnabend mit etlichen weiteren Kollegen in der Innenstadt auf. Quelle: Privat
Anzeige
Burgdorf

Eine Reihe von Straßenmusikern und zwei Artisten treten am Sonnabend, 16. Juni, an verschiedenen Stellen in der Innenstadt auf. Engagiert hat sie im Auftrag des Vereins Stadtmarketing Burgdorf (SMB) der Verein für Kunst und Kultur, um die Geschäfte des Innenstadthandels anzukurbeln.

City-Samstag nennt Stadtvermarkter Gerhard Bleich das Programm, das er für den SMB und mithilfe etlicher Sponsoren auf die Beine stellt für jene sechs Sonnabende, an denen der Pferde- und Hobbytiermarkt Tausende von Menschen aus der ganze Region Hannover und darüber hinaus in die Stadt lockt. Am kommenden Sonnabend, 16. Juni, steigt darum ab 10 Uhr das 5. Burgdorfer Straßenmusikfestival, finanziert von den Sponsoren der City-Samstage. Das hat mittlerweile nicht mehr seinen festen Platz in der kleinen Fußgängerzone am Spittaplatz. Vielmehr sollen die Kleinkünstler seit dem vergangen Jahr schon an verschiedenen Stellen in der Stadt auftreten und sich in die Herzen der Passanten spielen.

Dauerorganisator und Liedermacher Daniel Fernholz, Autor des Burgdorfs-Lieds, ist dieses Jahr aus Termingründen verhindert. Für ihn zieht deshalb sein Freund und Kollege, der Kinderliedermacher Matthias Lück, organisatorisch die Fäden. Lück und sein Partner Norbert Geiseler treten selbst als das Duo Zwei Strich Backbord auf und singen fröhliche Kinderlieder über Piraten und das Meer. Mit von der Straßenmusik-Partie sind ferner Robby Ballhause mit einer Mischung aus Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop sowie der Singer-Songwriter Kai-Olaf Stehrenberg – beide aus Hannover. Für ältere Semester lässt Udo Heppner-Oberhard seine Drehorgel klingen. Mit ihrer Artistik-Show voller Sinnlichkeit, Humor und tänzerischer Leichtigkeit heischen schließlich Bryan Pollmann und Sigrun Rambach als Duo DelicARTe um Aufmerksamkeit.

Das Publikum kostet der Augen- und der Ohrenschmaus keinen Cent. Passanten kann es freilich passieren, dass ihren Glücksbote Fritz Röttger über den Weg läuft. Der hat vom SMB den Auftrag, kostenlose Teilnehmerkarten für das Entenrennen Mitte September zu verteilen. Wer eine solche haben will, muss allerdings eine Antwort parat haben auf die Frage, wo das Entenrennen startet.

Von Joachim Dege

Unbekannte haben es auf den Blumenschmuck des kirchlichen Friedhofs an der Uetzer Straße abgesehen. Immer wieder verschwindet frisch eingepflanzter Grabschmuck.

07.06.2018

Fußgänger haben es jetzt einfacher, die Marktstraße zu überqueren. Die Stadt hat neue Zebrastreifen anlegen und die vorhandenen neu markieren lassen.

07.06.2018

Er gehört inzwischen zu Otze wie der Kartoffelmarkt: der Mehrkampf, den der Schützenverein jedes Jahr ausrichtet – mit Disziplinen wie Vogelstechen und Blasrohrschießen.

07.06.2018
Anzeige