Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgdorf VVV lädt zu Kulturfahrten ein
Aus der Region Region Hannover Burgdorf VVV lädt zu Kulturfahrten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.06.2018
Die Besichtigung der Kaiserpfalz steht bei der Kulturfahrt nach Goslar auf dem Programm. Quelle: Privat
Bugdorf

Der Verkehrs- und Verschönerungs-Verein (VVV) bietet für die Altersgruppe der über 50-Jährigen (Ü50) in diesem Jahr noch mehrere Tagesfahrten an, darunter Kulturfahrten nach Goslar und Halberstadt. Die Kartenkontingente sind begrenzt. Die Angebote im Einzelnen:

Am Donnerstag, 19. Juli, 17 Uhr, bietet der VVV einen Besuch der Tagespflegeeinrichtung Café Klönschnack am Rubensplatz 7 an. Die Einrichtung der Diakoniestation betreut sozial vereinsamte Senioren und Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

Die Kulturfahrt am Freitag, 10. August, führt in die mehr als 1200 Jahre alte Bischofsstadt Halberstadt und deren Umgebung im Harzvorland. Dort besuchen die Teilnehmer eine Würstchen- und Konservenfabrik. Das 1883 gegründete Unternehmen verpackte erstmalig Würste in einer Konservendose und revolutionierte so die Fleischproduktion im deutschen Kaiserreich. Außerdem sind die Wohnhöhlen in Langenstein und eine Glas-Manufaktur in Derenburg Ziel der Fahrt. Abfahrt ist um 7.45 Uhr vom Schützenplatz.

Einblicke in die regionale Orgellandschaft bekommen die Teilnehmer der Orgel-Radtour am Donnerstag, 6. September. Besucht werden die St.-Pankratius-Kirche und die St.-Nikolai-Kirche in Kirchhorst, zudem das Orgelbauunternehmen Gebrüder Hillebrand. Treffpunkt für die Radtour ist um 10 Uhr auf dem Spittaplatz.

Die zweite Kulturfahrt des Halbjahres führt am Donnerstag, 18. Oktober, in die 1000-jährige Kaiserstadt Goslar. Besichtigt werden die als Weltkulturerbe anerkannte Goslarer Altstadt sowie die Kaiserpfalz und die früheren Befestigungsanlagen der Stadt. Abfahrt ist um 8 Uhr vom Schützenplatz.

Wer sich auf Bedrohungssituationen für Senioren wie den Handtaschendiebstahl vorbereiten will, kann am Mittwoch, 24. Oktober, praktische Tipps von einem Sicherheitsdienst bekommen, und zwar ab 15 Uhr im Veranstaltungszentrum StadtHaus an der Sorgenser Straße.

Die letzten Veranstaltungen des Halbjahresprogramms finden am Donnerstag, 22., und Donnerstag, 29. November, statt. Dann geht es ums Erben. Am 22. November gibt es Informationen zu den rechtlichen Vorgaben der gesetzlichen Erbfolge, am 29. November zur konkreten erbrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten mithilfe eines Testaments oder dessen Alternativen.

Interessierte können die Fahrten buchen in der VVV-Geschäftsstelle an der Braunschweiger Straße 2, Telefon (0 51 36) 18 62.

Von Stefan Heinze

So funktioniert im Idealfall der internationale Freiwilligendienst: Die junge Namibierin Brundelda Cloethe hilft der TSV Burgdorf im Trainingsbetrieb, lernt die Sprache und die deutsche Kultur kennen.

23.06.2018

Kart-Talent Gregor Feigenspan gewinnt Rennen um Rennen. Jedes Wochenende dreht er seine schnellen Runden auf den Rennstrecken in Niedersachsen und in Sachsen-Anhalt.

23.06.2018

Bei zwei Einbrüchen in Firmengebäude am Ostlandring haben Einbrecher in der Nacht zum Dienstag Geld und Schmuck erbeutet. Die Polizei hofft auf Hinweise möglicher Zeugen.

20.06.2018