Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Harry Potter lässt grüßen beim Sommerfest
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Harry Potter lässt grüßen beim Sommerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 07.06.2018
Die Oriental-Tanzgruppe „Annabellies“ aus Elze war letztes Jahr beim Sommerfest eine der Attraktionen. Quelle: Jürgen Zimmer (Archiv)
Großburgwedel

Die Harry-Potter-Bücher haben die Pestalozzi-Stiftung zum Motto für ihr großes Sommerfest inspiriert, das am Sonnabend, 9. Juni, in Großburgwedel gefeiert wird. „Hogwarts Zauberermarkt“ werden die Schüler und Personal des Erzieherseminars an der Pestalozzistraße inszenieren. Am Empfang bekommt man dort den sprechenden Hut aufgesetzt, der einen einem „Haus“ zuteilt. Alle Kinder erhalten einen Laufzettel mit jeweils fünf Stationen, die sie abstempeln lassen müssen: Zauberstäbe werden hergestellt und Zaubertränke gemixt. Die Feuerkelchprüfung kann abgelegt werden. Und beim Klobrillenwurf geht es darum, die „maulende Myrte“, die Harry-Potter-Leser gut kennen, zu ärgern. Natürlich darf auch der „Schnatzlauf“ nicht fehlen.

Beim Durchblick hilft Sommerfest-Besuchern dieser Lageplan Quelle: Pestalozzi

Insgesamt erwartet die Besucher zwischen 12 und 17 Uhr eine Vielzahl kostenloser Angebote, darunter das Seifenblasenwunderland oder die Nadel im Heuhaufen, verschiedene Bastel- und Kreativangebote, ein Krökelturnier, Ponyreiten, Geschicklichkeitsspiele, eine Käsewand und Wasserspritzer. Für den Appetit der –nach bisherigen Erfahrungen sehr zahlreichen – Gäste tischt die Stiftung Deftiges vom Grill, Kaffee und Kuchen, frische Waffeln, Eis und Popcorn auf.

Von Martin Lauber

Der Jugendausschuss hat vor dem Hintergrund der beitragsfreien Kita die Geschwisterermäßigung für über Dreijährige abgeschafft. Die Rote Karte für chronisch unpünktliche Eltern kommt in die Satzung.

09.06.2018

Am Wochenende bringen die Femmes Vocales und das Vokal Ensemble ihr Mammutprojekt „Carmina Burana“ erneut auf die Bühne des Isernhagenhofs. Mit hasusgemachten Versen wird das Chorwerk moderiert.

09.06.2018

„Sicherheitsrelevante Gründe“ sind nach Auskunft der Stadtverwaltung dafür verantwortlich, dass die komplette Sprunganlage im Freibad Großburgwedel gesperrt werden musste.

06.06.2018