Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Region informiert über Straßenbau
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Region informiert über Straßenbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 09.11.2018
Nach der Sanierung der Ortsdurchfahrt in Engensen und Wettmar soll auch die Straße in Thönse neu ausgebaut werden. Quelle: Martin Lauber
Thönse/Kleinburgwedel

Die Ortsdurchfahrt in Thönse soll – wie auch die in Engensen und Wettmar – ausgebaut werden. Die Region Hannover informiert den Ortsrat Thönse am Donnerstag, 15. November, ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus über die geplanten Abschnitte der Arbeiten. Zudem sprechen die Politiker über die rechte Seitenbefestigung an der Neuwarmbüchener Straße.

Thematisiert wird bei der Sitzung auch die Anpflanzung von Blumen am Oldhorster Kreisel. Zur Sprache kommt in dem Gremium ebenfalls die Anschaffung eines Beamers für das Dorfgemeinschaftshaus. Neben dem Bericht des Ortsbürgermeisters Heinz-Theo Rockahr befasst sich der Ortsrat auch noch mit der Vergabe von Zuschüssen an Vereine. Bürger können vorab Fragen an die Politiker stellen.

Am selben Abend trifft sich auch der Ortsrat Kleinburgwedel um 19 Uhr im Gemeinschaftsraum des Feuerwehrgerätehauses. In der Sitzung spricht der Ortsrat über den Bebauungsplan „Im Lohfeld West“ und befasst sich außerdem mit dem aktuellen Haushalt. Am Ende der Sitzung haben Einwohner die Gelegenheit, Fragen zu stellen. jar

Von Katerina Jarolim-Vormeier

Die Chöre TotalVokal und Canta Nova sowie das Barockorchester l’Arco präsentieren das Weihnachtsoratorium am Sonntag, 2. Dezember, ab 18.30 Uhr in der Großburgwedeler St.-Paulus-Kirche. Der Vorverkauf hat begonnen.

10.11.2018

Welche Art von Wasserspiel soll auf den Domfrontplatz entstehen? Der Bauausschuss hat die Entscheidung am Donnerstagabend dem Großburgwedeler Ortsrat überlassen – und will sich dem Votum anschließen.

09.11.2018

Alle Jahre wieder sorgt das DRK Burgwedel dafür, dass Kinder aus ärmsten Verhältnissen in Bulgarien zu Weihnachten beschert werden. Wer ein Päckchen packen möchte, kann es am 24. November abgeben.

08.11.2018