Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Das ist am Wochenende in Garbsen los
Aus der Region Region Hannover Garbsen Das ist am Wochenende in Garbsen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 10.06.2018
Stadtfest, Blues Time, Kunstsommertage: Das ist am Wochenende in Garbsen los. Quelle: Collage HAZ
Anzeige
Garbsen

Das Stadtfest auf dem Rathausplatz mit Konzerten, Kinderangeboten und Kunsthandwerkermarkt wird sicherlich ein Highlight an diesem Wochenende. Zudem startet am Sonntag die Konzertreihe „Blues Time“ mit einer Fotoausstellung. Sportlich wird es bei den Schützen in Osterwald Unterende: Sie messen sich im Dreikampf, der ADFC Garbsen radelt zum Fliegerhorst Wunstorf.

Abfeiern an zwei Tagen auf dem Stadtfest

Am diesem Wochenende wird der Rathausplatz wieder zur Partymeile: Das Stadtfest Garbsen steigt am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Juni. Höhepunkt ist der Auftritt der beim Publikum beliebten Partyband The Jetlags. Die fünf Musiker stehen am Sonnabend ab 20.15 Uhr auf der Bühne. Den Auftakt mit Livemusik am Sonnabend machen ab 16.30 Uhr Schüler der Musik- und Kunsthochschule der Stadt Garbsen. Sie haben mit ihren Lehrern Rock- und Pop-Songs einstudiert, kündigt Organisator Uwe Witte an. Als Leiter der Abteilung für Kultur und Sport ist er vonseiten der Stadt Garbsen an der Ausrichtung des Festes beteiligt. Deshalb weiß er auch, was die Band Groovetop zu bieten hat, die am Sonntag von 14.15 bis 18 Uhr zum Ausklang des Stadtfestes spielt: „Die Musiker spielen einen bunten Partymix von Marianne Rosenberg bis ACDC, der zum Tanzen einlädt.“ Am Sonnabend um 18.30 Uhr spielt zudem die Gruppe Run2you.

Der Auftritt der Partyband „The Jetlags“ ist auch in diesem Jahr wieder einer der Höhepunkte des Stadtfestes. Quelle: Bernd Riedel (Archiv)

Blues Time startet mit Konzert und Fotoausstellung

„Vier Fotografen – Vier Ansichten“ lautet der Titel einer Ausstellung, die am Sonntag, 10. Juni, zum Auftakt der gleichnamigen Konzertreihe eröffnet wird. Ab 11 Uhr eröffnet zudem die Band Salt die beliebte Konzertreihe auf dem Rathausplatz. Sie besteht aus Sängerin Myra Maud und dem Musiker Lutz Krajenski und präsentiert eine Mischung aus karibischen Stücke mit Blues, Jazz und Soul. Der Eintritt ist frei. Es folgen Konzerte bis Anfang Juli. Die vier Fotografen zeigen in der Ausstellung jeder eine eigene, ganz unterschiedliche und persönliche Ansicht auf die Konzerte der Blues Matineen und Blues Evenings – wie die Vorgänger der Blues Time hießen. Alle Bilder sind zu kaufen. Zur Ausstellung gibt es auch einen Katalog, der gegen eine Spende zu haben ist.

Entspannen bei der Acrylmalerei

Im Workshop „Entspannt ins Wochenende mit Acrylmalerei“ lädt Bodo Langguth, Präventionstrainer für Entspannung und Stressbewältigung, dazu ein, mit Entspannungstechniken nach Jacobsen, autogenem Training, Meditation und Fantasiereisen in den kreativen Schaffensprozess der Acrylmalerei einzusteigen. Ziel des Kurses im Kulturhaus Kalle ist es das Malen als Entspannungstechnik für sich zu entdecken. Der Fokus liegt dabei mehr auf dem Malprozess als auf dem Ergebnis. Der Workshop findet am Freitag, 8. Juni, von 17.30 bis 20.30 Uhr statt. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0179) 4090914.

Die Teilnehmer des Workshops sollen lernen, wie man bei der Malerei entspannen kann. Quelle: Anke Lütjens

Umwelttag wird im Rathaus gefeiert

Am Freitag, 8. Juni, von 13 bis 14 Uhr, wird im Rathaus der Umwelttag gefeiert. Zu diesem Anlass werden mehrere Sieger bekanntgegeben. Die Anwärter sind die Sieger des 18. Internationalen Vorlesewettbewerbes und der Aktionen „Petition an unser Klima“, „Kein Plastik-Meer mehr“, „Altreifen clever wieder verwertet – aber wie?“, „Mit allen Sinnen riechen...“ und der „Fahrradrallyes Grundschulen Osterwald“.

Schießabend beim Schützenverein Osterwald Unterende

Die „jungen Wilden“ des Schützenvereins Osterwald Unterende treffen sich am Freitag, 8. Juni am Schießsportcenter Zum Jagtschloß in Unterende. Die Mitglieder des Verein, die zwischen 18 und 35 Jahren alt sind, organisieren ihr eigenes Schießen in diesem Jahr insgesamt drei Mal. Der Dreikampf der „jungen Wilden“ besteht aus Luftgehwehr, Kleinkaliber Gewehr und einer Disziplin, die erst vor Ort bekanntgegeben wird.

Malen auf Acrylglas bei den Meyenfelder Kunstsommertagen

Unter dem Motto „Kunst und Natur – Erdlebenbilder“ stehen die dritten Meyenfelder Kunstsommertage. Künstlerin Gabriele Rinkleff lädt Teilnehmer zu Workshops und einer Gemeinschaftsarbeit ein. Malen auf Acrylglas heißt es am Sonnabend, 9. Juni ab 14 Uhr. Dabei entstehen Bilder für den Garten mit Kräutern, Unkraut und Insekten als Motiv. Teilnehmer müssen keine Kursgebühren zu bezahlen, sondern nur die Materialkosten. Anmeldungen sind unter Telefon (05131) 2855 oder mit einer E-Mail an gabriele.rinkleff@htp-tel.de möglich.

Die Meyenfelder Kunstsommertage stehen unter dem Motto „Kunst und Natur“. Quelle: Faber (Archiv)

ADFC Fahrradtour zum Fliegerhorst Wunstorf

Der Fahrrad-Club Garbsen-Seelze radelt am Sonnabend, 9. Juni, zum Fliegerhorst Wunstorf. Anlass ist der Tag der Bundeswehr. Die Gruppe trifft sich um 9.30 Uhr in Seelze am Alten Krug und um 10 Uhr in Altgarbsen am Kastanienplatz. Die Rückreise ist für 16 Uhr vorgesehen. Der ADFC weist darauf hin, dass bei diesem Ausflug die Sicherheitsbestimmungen der Bundeswehr beachtet werden müssen. Das heißt, dass beispielsweise keine Rucksäcke, Gasflaschen oder Messer mit auf den Flugplatz gebracht werden dürfen. Eine Anmeldung für die Mitfahrt auf der etwa 30 Kilometer langen Strecke ist nicht notwendig.

Vorbereitungen auf das Stadtschützenfest

Das Stadtschützenfest im kommenden Jahr ist in Planung. Zuvor wird der Bürgerkönig gesucht. Am Bürgerkönigschießen können alle volljährigen Einwohner der Stadt Garbsen teilnehmen, die noch kein Mitglied in einem Schützenverein sind. Die Eingeladenen können sich frei entscheiden, wann und bei welchem Verein sie teilnehmen möchten. Der Havelser Schützenverein stellt an diesem Wochenende zwei Termine zur Verfügung, am Sonnabend, 9. Juni, ab 10 Uhr, und am Sonntag, ab 13 Uhr. Ansprechpartner zum Thema Stadtbürgerkönig bei der Stadt Garbsen ist Wilhelm Homeyer unter Telefon (0 51 31) 70 73 02.

Rocken beim Matjesfest des Heimatvereins Osterwald

Matjes in allen Variationen servieren die Mitglieder des Heimatvereins Osterwald bei ihrem Eichen- und Matjesfest am Sonntag, 10. Juni, auf der Naturerlebniswiese an der Hauptstraße. Das Büfett wird gegen 12.30 Uhr eröffnet. Vor Beginn des Festes treffen sich Radler um 11 Uhr an der Naturerlebniswiese. Sie starten zu einer kleinen Rundfahrt zur Besichtigung der gestifteten Sitzbänke in der Umgebung von Osterwald. Der Shanty-Chor Lohnde, die Band Regelverstoß und die Heavy-Metal-Band Sentence sorgen für musikalisches Vergnügen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Die Band Regelverstoß aus Osterwald heizt den Besuchern des Eichen- und Matjesfestes mit Rockmusik ein. (Archiv) Quelle: Privat

Schloß Ricklingen: Neue Pastorin stellt sich vor

Für die Kirchengemeinde Schloß Ricklingen gibt es gute Nachrichten. Pastorin Rieke Zeller aus Leese (Landkreis Nienburg/Weser) möchte die Nachfolgerin von Pastorin Susanne Sander werden, die Schloß Ricklingen im Herbst wegen beruflicher Veränderungen verlässt. Der Aufstellungsgottesdienst beginnt am Sonntag, 10. Juni, um 17 Uhr in der Barockkirche an der Karl-Prendel-Straße.

Barockkirche Schloß Ricklingen: Pastorin Rieke Zeller hält am Sonntag, 10. Juni, um 17 Uhr in der Barockkirche ihre Aufstellungspredigt. Quelle: LKGS

Heimatmuseum öffnet Ausstellung „Kinderträume aus Blech“

Das Heimatmuseum Garbsen, Hannoversche Straße 134, ist am Sonntag, 10. Juni, von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Dort kann unter anderem die Sonderausstellung „Kinderträume aus Blech“ aus der Sammlung von Gertrud Müllmann besichtigt werden. Der Eintritt ist kostenlos. Die Arbeitsgemeinschaft Dorf Meyenfeld bietet Kaffee und Kuchen an.

Gertrud Müllmann zeigt einen Oldtimer aus ihrer Sammlung. Quelle: Anke Lütjens

Von Joanna von Graefe

Die schrägsten Fußballfilme aller Zeiten zeigt Entertainer Thommi Baake am Freitag, 29. Juni, um 20 Uhr auf Homeyers Hof in Horst. Dazu sucht das Team Rezepte aus den fünfziger und sechziger Jahren.

10.06.2018

Die Träumer, Tänzer und Artisten aus Garbsen haben an einem Festival in Kathmandu (Nepal) teilgenommen. Dort präsentierten sie ihre eigens dafür entworfene Show „Colorful“.

09.06.2018

Das Projekt Sozial macht stark im siebten Jahrgang der Oberschule Berenbostel besteht zehn Jahre. Daher haben die Schüler ihre Zertifikate für soziales Engagement bei einer Feier am Rathaus erhalten.

09.06.2018
Anzeige