Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Neue Ausstellung öffnet im Rathaus
Aus der Region Region Hannover Garbsen Neue Ausstellung öffnet im Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 29.10.2018
Im Rathaus ist ab Donnerstag, 1. November, eine neue Ausstellung zu sehen. Quelle: Gerko Naumann (Archiv)
Garbsen-Mitte

Eine neue Gruppenausstellung mit Malerei, Zeichnungen und Skulpturen ist ab Donnerstag, 1. November, im Rathaus zu sehen. Sie trägt den Titel „Ist das weg oder kann das Kunst?“ Die in Hannover lebenden Künstler folgen in ihrem Schaffen einem tief empfundenen Gestaltungs- und Ausdrucksbedürfnis als Auseinandersetzung mit ihren seelischen Belastungen und ungewöhnlichen Lebenserfahrungen, kündigen die Veranstalter an.

Es handelt sich um Menschen, die psychische Probleme haben. Sie haben sich ihre Kunst selbst beigebracht und drücken so ihre innerlichen Widersprüche, Fantasien und Visionen aus. Die Bilder und Skulpturen entstehen bei ergotherapeutischen Kreativangeboten der Anne Wilkening GmbH.

Die Ausstellung ist bis Donnerstag, 20. Dezember, im Rathaus zu sehen. Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 14 Uhr. aln

Von Anke Lütjens

Die IGS Garbsen und Wacker Osterwald teilen sich erstmals die Kosten für einen jungen Mann, der sein Freiwilliges Soziales Jahr leistet. Der 19-Jährige profitiert ebenfalls von der Zusammenarbeit.

29.10.2018

Monster, Geister und andere gruselige Wesen haben sich auf der Halloween-Party an der Grundschule Osterberg getummelt. Der Förderverein feierte 25-jähriges Bestehen und hatte die Idee dazu.

29.10.2018

Bei einem Unfall an der Kreuzung Havelser Straße und Walter-Koch-Straße sind am Sonntagnachmittag drei Menschen verletzt worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 20.000 Euro und sucht Zeugen.

29.10.2018