Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Colak-Brüder eröffnen Shisha-Bar am Kino
Aus der Region Region Hannover Garbsen Colak-Brüder eröffnen Shisha-Bar am Kino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.03.2019
Modernes Ambiente trifft familiäre Atmosphäre: Am Sonnabend ist die Shisha-Bar am Rathausplatz eröffnet worden. Quelle: Jutta Grätz
Garbsen-Mitte

Farbige Lichtreflexe tanzen auf den Wänden, Clubsessel schaffen eine edel-legere Atmosphäre, auf der schwarzen Theke ist das Fingerfood arrangiert: Mit einer Party ist am Sonnabend die Shisha-Bar Hugga 33 am Rathausplatz eröffnet worden. Ob Freunde, Geschäftspartner, Mannschaftskameraden vom Fußball oder viele neugierige Garbsener: Die Gastronomen Hakan und Fatih Colak hatten bis abends viele Hände zu schütteln. Die Brüder aus Berenbostel haben das ehemalige Wettcafé mit viel Liebe zum Detail mehr als vier Monate lang umgebaut.

„Sehr schickes Ambiente“, lobt ein junges Paar aus Hannover und nippt an einem Cocktail. „Ich bin völlig begeistert“, sagt ein Gast aus Altgarbsen, „die Bar bietet eine tolle Auswahl an Wasserpfeifen.“ Das meinen auch Kemal und Orhan, die auf den kaffeebrauen Lederbänken Platz genommen haben. „Viele unserer Freunde sagen, das hat in Garbsen gefehlt“, sagt der 19-jährige Kemal und zieht an seiner Shisha mit der Aromasorte Wassermelone-Minze.

Schon vor acht Jahren wollten die Colak-Brüder eine Shisha-Bar in Hannover eröffnen, doch der Plan war zunächst gescheitert. Zwischenzeitlich gibt es unzählige solcher Läden in Hannover. „Das Garbsener Pflaster kann durchaus noch eine so große Bar vertragen“, dachten sie sich. Hugga leitet sich ab vom englischen Wort hookah für Wasserpfeife. Die 33 steht für die Provinz Mersin in der Türkei, dem Geburtsort ihrer Eltern. Die Lounge-Bar soll täglich ab 13 Uhr geöffnet sein.

Von Jutta Grätz

Erika Böker, 78-jährige Hauptkassiererin der SPD Altgarbsen/Garbsen-Mitte, hat sich nach 48 Jahren von diesem Amt zurückgezogen. Nachfolgerin ist Andrea Stassek.

17.03.2019

Ein Garbsener hat am Freitag eine Tankstelle und einen Supermarkt überfallen. In beiden Fällen verließ er den Tatort ohne Beute – auch dank des mutigen Einsatzes eines Kassierers.

20.03.2019

Der Neubau der beiden gastronomischen Betriebe L’ Osteria (Möbel Hesse) und LewensLust (Cafe del Sol) beschäftigen den Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung.

16.03.2019