Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Katrin Grote stellt Collagen im Rathaus aus
Aus der Region Region Hannover Garbsen Katrin Grote stellt Collagen im Rathaus aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 05.09.2018
Katrin Grote stellt unter dem Titel "Opulenz" im Rathaus Collagen aus. Quelle: Stadt Garbsen
Garbsen-Mitte

Der Herbst ist orange, gelb, hellbraun und ein bisschen melancholisch und verträumt – so auch auf dem großformatigen Bild „Herbstgedanken“ der Künstlerin Katrin Grote. Noch bis zum 26. Oktober sind einige ihrer Werke unter dem Titel „Opulenz“ im Basisgeschoss des Rathauses ausgestellt. Die Oberfläche der farbintensiven Bilder ist glatt, beim genauen Hinsehen fällt allerdings auf, dass sich die abstrakten Kompositionen aus Schichten zusammensetzen. Grote schneidet aus Zeitschriften, Werbeprospekten, Büchern und Zeitungen Motive aus und setzt sie neu zusammen. „Meine Liebe zu Collagen habe ich vor 30 Jahren entdeckt“, sagt die Künstlerin. Einige ihrer Bilder sind so vielfältig und verfremdet, dass der Betrachter lange braucht, um die einzelnen Bestandteile zu erkennen.

Bis zu vier Schichten klebt Grote übereinander. Die Bilder, die im Rathaus hängen, sind allerdings keine Originale. „Irgendwann waren vielen Ausstellungsbesuchern die Bilder zu klein“, sagt Grote. Ehemann Jörg Bardstübner erstellt am Computer Reproduktionen der handgeklebten Collagen und vergrößert sie. Die großformatigen Werke werden auf Leinwände auf Keilrahmen gedruckt. Interessierte können die ausgestellten Bilder kaufen.

Von Linda Tonn

Angebranntes Essen, ein piepsender Rauchmelder und ein schwerer LKW-Unfall auf der Autobahn: Die Ortsfeuerwehr Garbsen war am Dienstag stark gefordert. Daher erhielt sie Unterstützung aus Seelze.

04.09.2018

Die Frielinger freuen sich auf das Erntefest, das am Wochenende von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. September, gefeiert wird. Die vier Anwärterinnen auf die Damenkette stehen bereits fest.

07.09.2018

Schon im September soll das Amazon-Sortierzentrum in Garbsen seine Arbeit aufnehmen – mit einem kleinen Team. Bis zum Ende des Jahres werden etwa 300 Mitarbeiter an der Burgstraße beschäftigt sein.

07.09.2018