Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Hobbykünstler zeigen Arbeiten in der IGS
Aus der Region Region Hannover Garbsen Hobbykünstler zeigen Arbeiten in der IGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 06.11.2018
Freizeit für Filz: Die Hobbykunst-Ausstellung im Forum der IGS bietet 50 Kreativen aus Garbsen und Umgebung eine Bühne. Quelle: Archiv
Garbsen-Mitte

Fotos, Seidenmalerei, Schmuck, Textiles und Keramik: In heimischen Ateliers, Hobbykellern und Werkstätten entstehen oft außergewöhnliche Arbeiten. Die 21. Hobbykunst-Ausstellung in der IGS an der Meyenfelder Straße gibt den Hobbykünstlern aus Garbsen und der Umgebung am Sonnabend und Sonntag, 10. und 11. November, eine große Bühne. Mehr als 50 private Aussteller zeigen jeweils von 11 bis 17 Uhr im Forum der IGS ihre vielfältigen Werke. Garbsens Schul- und Sozialdezernentin Monika Probst eröffnet die Ausstellung am Sonnabend um 11 Uhr.

Nachdem der Besucherandrang in den vergangenen Jahren sehr groß war, rechnet die Stadt mit mehr als 2500 Besuchern, schreibt Stadtsprecherin Christina Lange. Alle handgefertigten Unikate sind käuflich zu erwerben, der Eintritt ist frei. Die Bewirtung der Aussstellungsbesucher übernimmt erstmals der Schwimmverein Garbsen. In der Caféteria der IGS bieten sie Kaffee und andere Getränke, Kuchen und herzhafte Speisen an.

Von Jutta Grätz

Der Stadtverband der Mittelstandsvereinigung lädt für Mittwoch, 14. November, zu einem Vortrag über die neue Datenschutzverordnung ein. Er beginnt um 19.15 Uhr im Stadtteilhaus Altgarbsen.

09.11.2018

In seiner Haushaltsrede hat Bürgermeister Christian Grahl davor gewarnt, dass die Schulden der Stadt Garbsen steigen werden. Schuld sind teure Investitionen – etwa in Straßen und Schulen.

06.11.2018

Stadtbaurat Frank Hauke ist künftig auch für den Fachbereich Hochbau zuständig. Dafür hat sich eine Mehrheit im Rat Garbsen ausgesprochen – trotz Bedenken der Grünen, Unabhängigen und AfD.

09.11.2018