Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Nach dem Großbrand beginnt das Aufräumen
Aus der Region Region Hannover Garbsen Nach dem Großbrand beginnt das Aufräumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 07.06.2018
Sven Schlebrowski (links) und Uran Hoxha von den Servicebetrieben der Stadt machen den Fußweg wieder frei. Quelle: Gerko Naumann
Berenbostel

André Metzner ringt um Fassung. Doch beim Blick auf den gewaltigen Trümmerhaufen an der Walter-Koch-Straße/Im Bahlbrink kommen ihm immer wieder die Tränen. Metzner hat dort zusammen mit seiner Frau bis Sonnabend die Halle von US Sports Bowling und Kinderspielparadies betrieben. Doch gegen 16 Uhr brach dort ein Feuer aus und zerstörte die komplette Anlage – und damit Metzners Existenz.

„Ich besitze nur noch die Klamotten, die ich trage, weil ich auch über der Anlage gewohnt habe“, berichtet Metzner. Bis auf zwei Garagen sei sein gesamtes Eigentum verbrannt: „Es ist alles weg.“

Mitarbeiter bringen Kinder in Sicherheit

Ein wichtiger Lichtblick für die Familie ist zumindest die Tatsache, dass sie die in der Halle spielenden Kinder rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten. Metzners Frau, die ihren Namen nicht in der Zeitung lesen möchte, hat die Jungen und Mädchen gemeinsam mit zwei Mitarbeitern aus dem Gebäude begleitet: „Wir haben den Brand zuerst nur gerochen und sofort laut gerufen, um alle zu warnen“, berichtet sie.

Draußen habe sie noch versucht, „die verängstigten Kinder zu bespaßen“, bevor diese von ihren Eltern abgeholt worden sind. Besonders geärgert habe sie sich darüber, dass der Fernsehsender NTV fälschlicherweise über ein Todesopfer bei dem Brand berichtete. Die Eigentümer-Familie will nun nach vorn blicken und mit der Versicherung klären, wie es finanziell weitergeht. Es werde noch lange dauern, das Erlebte zu verarbeiten, sagt Metzners Frau. „Zum Glück haben wir eine Familie, Freunde und Kunden, die uns wieder aufbauen.“

Ein großer Schreck war das Feuer auch für die Nachbarn. Die Polizei hatte alle Unternehmer mit Immobilien in der Nachbarschaft angerufen oder anrufen lassen. Die Wache der Johanniter Unfallhilfe befindet sich direkt neben der Brandruine. Am Sonnabend mussten die Sanitäter den Betrieb einstellen, sagt der kommissarische Wachenleiter André Rose. „Wegen des Qualms durften wir das Gebäude nicht mehr betreten.“ Seine Kollegen seien ohnehin alle im Einsatz gewesen, um mögliche Verletzte zu behandeln. Aber auch nach deren Rückkehr am Abend durften sie die Fahrzeuge noch nicht wieder in der eigenen Halle abstellen.

Johanniter müssen vorübergehend umziehen

Deshalb baten sie die Kollegen anderer Rettungsdienste um Hilfe. Über Nacht kamen die Rettungs- und Krankenwagen auf dem Gelände des ASB in Seelze und des DRK in Neustadt unter. „In so einer Notsituation ist es Ehrensache, dass man sich gegenseitig hilft. Das würden wir umgekehrt genau so machen“, sagt Rose. Am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr konnten die Retter den Betrieb in ihrer Wache wieder aufnehmen. Die Firmen im Nachbargebäude (ehemalige Videothek No 1 – darunter der Elektrohandel von Mohammad Hleis, das Acryl- und Filmstudio von Thomas Zettelmann, das Geschäft Party-Deko 24 von Anja Göldner, der Anglershop und die Wing Tsun Akademie – arbeiten uneingeschränkt weiter und sind vom Brand nicht betroffen.

Derweil haben am Montagmorgen die Aufräumarbeiten in der Umgebung der Ruine begonnen. Mitarbeiter der Servicebetriebe Garbsen haben große Trümmerteile mithilfe eines Radladers von der Straße und dem Fußweg geräumt und die Wege gereinigt. Ob die Asphaltdecke am Bahlbrink erneuert werden muss, steht noch nicht fest. Sie war unter der Hitze des Feuers weich geworden.

Stadtwerke kappen Strom und Gas

Die Stadtwerke versorgen inzwischen wieder alle Firmen im Gewerbegebiet mit Strom und Gas. Beides musste am Sonnabend abgeschaltet werden. Die Gaszufuhr zum brennenden Gebäude ließ sich anfangs nur mit einer Unterbrechung für alle Nachbargebäude stoppen. Noch in der Nacht wurde der Hausanschluss unter dem Gehweg freigelegt und gekappt. „Es bestand aber nie die Gefahr eines unkontrollierten Gasaustrittes oder einer Explosion durch Erdgas“, sagt Detlef Grunwald von den Stadtwerken. Im Stromnetz mussten am Sonnabend zwei Trafostationen in der Nähe von US Sports abgeschaltet werden. Alle Firmen in der Nachbarschaft waren informiert. Die ersten hatten um 18 Uhr wieder Elektrizität, die letzten kurz nach Mitternacht.

Ermittlungen dauern an

Die Ermittlungen nach dem Brand werden einige Zeit in Anspruch nehmen. Experten werden nach Spuren in den Trümmern suchen, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Hannover. Dazu sei es am Sonntag auf dem 4500 Quadratmeter großen Areal noch zu heiß gewesen. Ersten Erkenntnissen zufolge soll das Feuer nach Schweißarbeiten auf dem Dach der Halle ausgebrochen sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen vier Bauarbeiter wegen fahrlässiger Brandstiftung. Die Polizei geht von einem Millionenschaden aus. Die genaue Summe wird nach Angaben des Sprechers erst nach Ende der Ermittlungen feststehen.

Von Gerko Naumann

Das Musiker-Duo Mozart Heroes spielt im August für den Kultursommer der Region in Garbsen. Die beiden Musiker aus der Schweiz kombinieren Klassik mit Hardrock und Filmmusiken – ein gewagtes Konzept.

12.06.2018

Der Heimatverein Osterwald richtet am Sonntag, 10. Juni, ab 12.30 Uhr auf der Naturerlebniswiese das Eichen- und Matjesfest aus. Für Livemusik sorgen der Shanty-Chor Lohnde und zwei Rockbands.

04.06.2018

Fast 100 Garbsener haben an der 13. Auflage des sogenannten Büttnergradelns teilgenommen. Auf der informativen Radtour erfuhren sie Wissenswertes zum Bau von Amazon und der Campus-Baustelle.

06.06.2018