Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen So schön war der Laternenumzug um den See
Aus der Region Region Hannover Garbsen So schön war der Laternenumzug um den See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.11.2018
"Die Atmosphäre ist einfach schön": Mehr als 800 Kinder und Erwachsene sind mit Fackeln und Laternen um den Berenbosteler See gegangen. Quelle: Gerko Naumann
Garbsen-Mitte

 So gut besucht war der Laternenumzug der Stadt und der Feuerwehr Garbsen selten: Mehr als 800 Kinder und Erwachsene haben den Weg um den Berenbosteler See am Donnerstagabend mit Fackeln und Laternen erhellt und so ein stimmungsvolles Bild erzeugt. Bei für die Jahreszeit erstaunlich gutem Wetter sangen die Teilnehmer fröhlich Lieder und genossen den Anblick der bunten Lichter. Dem Zug vorweg ritten die als St. Martin verkleideten Mädchen Lea (3) und Sophie (11).

Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Aktiven brachten mit Fackeln Licht ins Dunkel. Am Ende der Strecke wartete Märchenerzählerin Susanne Theis auf die Kinder. Außerdem bekamen die Jungen und Mädchen einen Weckmann. Die Erwachsenen konnten sich mit Würstchen stärken und mit warmen Getränken, die Ehrenamtliche des DRK Garbsen servierten. Für die passenden Töne sorgten die Spielmannszüge Osterwald und der Fanfarenzug Garbsen.

Angela Haubold aus Poggenhagen (Neustadt) hatte sich schon lange auf den Umzug gefreut und wurde nicht enttäuscht. „Wir kommen schon seit drei Jahren an diesem Termin nach Garbsen. Bei keinem anderen Laternenumzug ist die Atmosphäre so schön wie hier“, sagte sie.

Von Gerko Naumann

Die Arbeiten für den Neubau der Grundschule Stelingen haben begonnen. Die Grundsteinlegung ist für Ende 2018 geplant. Der Bau soll im April 2020 fertig sein. Die Stadt investiert 5 Millionen Euro.

09.11.2018

Die vier Garbsener Ortsräte befassen sich in ihren Sitzungen am Dienstag und Mittwoch, 13. und 14. November mit dem Haushaltsplan für 2019. Weiteres Thema ist die Wahl von Schiedsleuten.

09.11.2018

Die Bürgerstiftung Garbsen unterstützt das Frauenzentrum und das Akkordeon-Orchester Osterwald mit 2100 Euro. Stiftungsratsvorsitzender Wolfgang Galler hat in dieser Woche die Zuschüsse überbracht.

11.11.2018