Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Stadt organisiert Aktionen für Sommerferien
Aus der Region Region Hannover Garbsen Stadt organisiert Aktionen für Sommerferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 29.12.2018
Theater im Freien: die Waldbühne in Otternhagen. Quelle: Mirko Bartels (Archiv)
Garbsen

Keine Langeweile in den Sommerferien: Die städtische Abteilung für Jugend und Integration organisiert für Kinder und Jugendliche vielfältige Aktionen – von der Live-Rollenspielwoche (LARP) bis zum Theatercamp auf der Waldbühne in Otternhagen. Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren sind in der Woche vom 5. bis 9. August zur LARP nach Uetze eingeladen. Das Zeltlager ist als fantastische Märchenwelt gestaltet, in der die Teilnehmer verkleidet in selbst gewählte Rollen eintauchen. Die Kinder und Jugendlichen erwartet eine Mischung aus Schnitzeljagd, Waldquiz und Theaterspiel.

Die Freizeit in Kooperation mit der Jugendpflege der Stadt Uetze wird von pädagogisch geschulten Betreuern des Vereins Waldritter geleitet. Die Teilnahme kostet 125 Euro und umfasst die An- und Abfahrt, die Unterkunft in Zelten, Verpflegung und das Programm. Eine Zuschuss von maximal 120 Euro ist über das Bildungs- und Teilhabepaket (BUT) möglich.

Kinder und Jugendliche, die schon immer einmal auf einer Theaterbühne stehen und unter Anleitung ein eigens einstudiertes Theaterstück aufführen wollten, haben dazu in den Sommerferien Gelegenheit. Die Teilnehmer im Alter von zehn bis 16 Jahren können in selbst ausgewählte Rollen schlüpfen. Am letzten Tag des Workshops ist eine Aufführung des Stücks vor großem Publikum auf der Waldbühne in Otternhagen geplant.

Quelle: Pädagogen vom Verein Waldritter leitet das Live-Rollenspiel in Uetze an. Friedrich-Wilhelm Schiller (Archiv)

Teilnehmer zahlen 100 Euro für die Unterkunft in Zelten, Verpflegung und das Programm. Die Ferienfreizeit ist eine Kooperation mit der Jugendpflege der Stadt Neustadt und der Freilichtbühne Otternhagen. Auch für dieses Angebot ist ein finanzieller Zuschuss über das Bildungs- und Teilhabepaket (BUT) möglich. Weitere Informationen zu den Angeboten gibt Markus Heuer von der Jugendpflege unter Telefon (0 51 31) 70 75 72.

Von Jutta Grätz

Welche Themen beschäftigten die Leser 2018? Welche Artikel bekamen die meiste Aufmerksamkeit in den Sozialen Medien? Wir haben uns Kommentare und Interaktionen angeschaut. Ein Jahresrückblick in Klicks.

29.12.2018
Garbsen Unsere Veranstaltungstipps - Das ist am Wochenende in Garbsen los

Auftritt der Kirchencombo, Sonderausstellung im Spielzeugmuseum und ein Knobelabend der Feuerwehr Frielingen. Das und mehr ist am letzten Wochenende des Jahres 2018 in Garbsen los.

02.01.2019

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, wie es zu dem Brand in einem Malerbetrieb in Havelse kommen konnte. Bei dem Feuer am Donnerstagmittag war ein Schaden von 65.000 Euro entstanden.

31.12.2018