Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Bandprojekt Jazul gastiert erneut in Garbsen
Aus der Region Region Hannover Garbsen Bandprojekt Jazul gastiert erneut in Garbsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:44 25.04.2018
Ingolf Burkhardt und sein Bandprojekt Jazul kommen zu den Jazztagen nach Garbsen. Quelle: Steven Haberland
Berenbostel

 Wieder in Garbsen: Das Bandprojekt Jazul um Trompeter und Hornist Ingolf Burkhardt kommt auf Einladung des Jazzclubs Garbsen zum Konzert in der Reihe Jazztage in die Ziegeleischeune an der Robert-Hesse-Straße. Einlass ist um 19 Uhr, das Konzert beginnt am Sonnabend, 26. Mai, um 20 Uhr.

Die Musiker versprechen einen einmaligen Sound aus knackigem Seventies-Funk, geschmeidigem Latin, funkelndem Bebop und unwiderstehlichem Disco-Beat. Mit viel Hingabe, lässigem Selbstverständnis und jeder Menge ansteckendem Spaß hat sich das Quartett eine stetig wachsende Anhängerschaft erspielt, heißt es in der Ankündigung. Die Gruppe besteht neben Burkhardt aus dem deutsch-spanischen Gitarristen Roland Cabezas, Bassist Achim Rafain und Simon Gattringer am Schlagzeug.

Burkhardt und Cabezas waren im vergangenen Herbst und Winter im Studio, um ein neues Album aufzunehmen. In diesem Frühjahr ist das Jazul-Duo auf Tour, um Jazzfreunden „Still Life“ zu präsentieren. Damit beweisen die beiden Jazz-Künstler erneut, dass unterhaltsamer, lyrischer Jazz in kleiner Besetzung laut Ankündigung „ein wahres Goldstück“ sein kann.

Die Blackpoint Jazzmen spielen am zweiten Tag der Jazztage Garbsen. Quelle: Rita Nandy

Das zweite Konzert gestalten die Blackpoint Jazzmen am Sonntag, 27. Mai, um 11 Uhr. Seit ihrer Gründung im Jahr 1960 hat sich die ursprünglich reine Dixieland-Band zu einer vielseitigen Swing-Formation entwickelt. Die alten Hasen der lokalen Musikszene waren bereits in den Sechzigerjahren als Vorgruppe von Louis Armstrong und beim Jazz-Festival mit Ken Colyer zu hören. Auftritte in internationalen Clubs, bei Funk und Fernsehen sowie bei Festivals machten die Formation bekannt.

Karten für Jazul kosten 20 Euro, ermäßigt 17 Euro. Tickets können unter www.jazzclub-garbsen.de oder unter Telefon (0177) 9601273 reserviert werden. Der Eintritt zum Konzert mit den Blackpoint Jazzmen ist frei. 

Von Anke Lütjens

Am Sonnabend gegen 20.45 Uhr ist am Slevogtweg in Berenbostel ein Papiercontainer ausgebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen um Mithilfe.

22.04.2018

Der Verein für Werken und Gestalten hat sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Die Frauen organisieren jedes Jahr eine Ausstellung und spenden den Erlös aus dem Kuchenbüfett für soziale Zwecke.

25.04.2018

Die Kettensägen kreischen, die Späne fliegen: Elf Speedcarver haben sich mit ihren Kettensägen bei der zweiten Niedersachsenmeisterschaft an der Ziegeleischeune  spannende Duelle geliefert.

25.04.2018