Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Kulturhaus Kalle lockt mit neuen Angeboten
Aus der Region Region Hannover Garbsen Kulturhaus Kalle lockt mit neuen Angeboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 30.03.2018
Im Kulturhaus Kalle gibt es einen Patchwork-Treff. Quelle: Frank Walter (Archiv)
Havelse

 Mit einem monatlichen Patchwork-Treff und einem Nähkurs baut das Kulturhaus Kalle den Bereich textiles Gestalten aus. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind bei beiden Angeboten vielseitig. Beim Patchwork werden Stücke aus Stoff zu einer größeren Fläche aneinandergenäht. Die Form und Wahl der Stoffstücke und deren Farben lässt Raum für Kreativität. Teilnehmer treffen sich an jedem ersten Donnerstag im Monat von 9.30 bis 12 Uhr im Café Kalle. Das Angebot richtet sich an alle, die Freude am Nähen haben und schon etwas Erfahrung mit der Technik haben. Ziel ist, sich auszutauschen, voneinander zu lernen, gemeinsame Aktivitäten zu planen sowie in lockerer Atmosphäre zu klönen und Spaß zu haben. Nähere Informationen gibt es unter Telefon (05137) 875422 sowie nach einer E-Mail an salatti-tara@web.de.

Alte Stoffe in neuem Gewand

Der Nähkurs „Upcycling“ richtet sich an alle, die schon etwas Näherfahrung haben und aus schönen alten Bekleidungsstücken, T-Shirts, Stoffen und Stoffresten etwas Neues gestalten wollen. Kissen, Decken Taschen und andere Gegenstände werden nach Wunsch gefertigt, ergänzend kann mit neuen Stoffen gearbeitet werden. T-Shirts, Hosen und andere Stücke können die Näherinnen mit Applikationen aufgepeppen.  Eine Vorbesprechung ist für Mittwoch, 4. April, um 10 Uhr geplant. Beginn des Kurses ist am Montag, 9. April. Weitere Kurstage sind jeweils montags von 10 bis 12.15 Uhr am 16., 23. und 30. April. Nähere Informationen gibt Kursleiterin Dagmar Dormann unter Telefon (0151) 28753640. 

Von Anke Lütjens

Für das erste gesamtstädtische Schützenfest in Garbsen wird noch ein Bürgerkönig gesucht. Dafür bieten die verschiedenen Schützenvereine Bürgerkönigschießen an. Teilnehmen können alle volljährigen Garbsener, die nicht bereits Mitglied in einem Schützenverein sind. 

30.03.2018

Die Ratsfraktionen von SPD und Grüne wollen die Sammeltaxis der VW-Tochter Moia auch nach Garbsen holen. Derzeit wird der Shuttleservice, den die Nutzer per App rufen können, in einer Pilotphase in Hannover getestet.

30.03.2018

Frost und Nässe machen auch den Kleingärtnern zu Schaffen. In der Kolonie Moorgrund in Garbsen-Mitte stehen die Laubenpieper schon in den Startlöchern. Sobald es ein bisschen wärmer wird, wollen sie mit dem Aussaat für Gemüse und Blumen beginnen.

30.03.2018