Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Störche Karl und Karla sind wieder vereint
Aus der Region Region Hannover Garbsen Störche Karl und Karla sind wieder vereint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 22.03.2018
Die Störche Karl und Karla haben in Meyenfeld gemeinsam ihr Nest bezogen. Quelle: Gerko Naumann
Meyenfeld

 Für den am Flügel verletzten Storch Karl scheint es ein Happy End zu geben. Seine Partnerin Karla, die den Winter im Süden verbracht hat, ist wieder zu ihm zurückgekehrt. Beide Tiere richten es sich nun in einem Nest auf einer Wiese an der Schützenstraße ein, das im vergangenen Herbst aufgestellt worden war.

Karl selbst hat den Winter aufgrund seiner Verletzung in Garbsen verbracht. Noch bis heute hängt einer seiner Flügel deutlich sichtbar herunter. Dank des Landwirts Marco Sacher aus Osterwald hat das Tier den Winter trotzdem gut überstanden. Den hatte Karl zuletzt täglich besucht, um sich seine Portion Hundefutter abzuholen. 

Von Gerko Naumann

Das Ergebnis steht fest: Das Nikolausfest in Berenbostel hat einen Überschuss von 3500 Euro eingebracht. Das Geld kommt den beteiligten Vereinen und Einrichtungen zu Gute.

24.03.2018

Beim Projekt KidsSpot testen Kinder aus Horst und Meyenfeld derzeit die Spielplätze in den beiden Orten. Wir haben die Jungen und Mädchen auf einem Spielplatz begleitet – und uns ihr Urteil angehört.

24.03.2018

Rund 500 Mitwirkende sind im „Bärenfieber“. So heißt das Tanzmusical, das 39 Gruppen aus dem Tanz-Centrum Kressler im April und Mai im Forum der IGS Garbsen aufführen. Die ersten Proben haben bereits im vergangenen September begonnen.

24.03.2018