Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Schon 70 Jahre im Ortsverein
Aus der Region Region Hannover Gehrden Schon 70 Jahre im Ortsverein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.02.2019
Auszeichnung: Andrea Nitsch (von links), Holger Bruns, Erika von Krell, Erika Seeßelberg und Christine Bruns. Quelle: Heidi Rabenhorst
Everloh

Die Jahresversammlung des DRK-Ortsvereins Everloh ist für Erika Seeßelberg und Erika von Krell ein besonderes Ereignis gewesen. Sie wurden für jahrzehntelange Zugehörigkeit mit einer Urkunde und einer Ehrennadel ausgezeichnet.

Die Antwort auf die Frage, warum sie vor 70 Jahren in den Ortsverein eingetreten sei, musste Erika Seeßelberg nicht lange überbelegen. „Mehr oder weniger hat mein Vater mich dazu aufgefordert. Er meinte, es gehöre sich einfach, als Everloherin dem DRK anzugehören“, erzählte die 88-Jährige. Bis heute nehme sie gerne an den geselligen Treffen des Roten Kreuzes im Dorfgemeinschaftshaus teil.

Ähnlich war es auch bei Erika von Krell. Sie ist seit 50 Jahren dabei. „Bei mir war es meine Mutter, selbst eine langjährige Rotkreuz-Frau, die mir dazu riet, Mitglied im DRK-Ortsverein zu werden“, erinnerte sich die 93 Jahre alte Everloherin.

Ausgezeichnet wurden die beiden nicht nur vom Everloher DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Holger Bruns, auch Andrea Nitsch vom DRK-Präsidium und Vorsitzende des Gehrdener DRK-Ortsvereins war gekommen. Nitsch hatte sogar noch eine kleine Anekdote zu erzählen. „Ich freue mich ganz besonders, dass ich heute mit Erika von Krell meine ehemalige Lehrerin am Matthias-Claudius-Gymnasium auszeichnen kann“, sagte Nitsch und überreichte der überraschten und sichtbar gerührten Everloherin eine Kopie aus dem Poesiealbum. „Sie haben mir am 4. März 1967 ins Freundschaftsbuch geschrieben“, sagte Nitsch.

Mit Bravour meisterte der im vergangenen Jahr zum neuen Vorsitzenden gewählte Holger Bruns seine erste Sitzung. Er berichtete im Rückblick unter anderem von zahlreichen Aktivitäten und gab einen Ausblick über geplante Veranstaltungen. „Wir haben wieder viel vor“, sagte Bruns. Am 14. März beginnt um 15.30 Uhr der Klön- und Spielenachmittag und am 11. April steht eine Fahrt ins Blaue auf dem Programm. Ein Reisevortrag ist für den 9. Mai vorgesehen. Am 13. Juni geht es zum Erdbeer-Café nach Ihme-Roloven. „Auch während der eigentlichen Sommerpause am 11. Juli und am 8. August sind wir da. Wer es also zu Hause nicht aushält, kann sich gerne bei meiner Stellvertreterin und Ehefrau Christine melden. Wir kommen dann ins Dorfgemeinschaftshaus“, verriet Bruns. Das gemeinsame Grillen am DGH ist für den 12. September geplant. Am 10. Oktober gibt es Kaffee und Kuchen und am 14. November lädt der Vorstand zum Quiz ein. Die Senioren- und DRK-Weihnachtsfeier findet am 7. Dezember statt. Der Ortsverein hat derzeit 51 Mitglieder.

Wer sich für die Arbeit des DRK interessiert und Mitglied werden will, erreicht Holger und Christine Bruns unter der Telefonnummer (05108) 92 30 52.

Von Heidi Rabenhorst

Im Rohbau des neuen Levester Feuerwehrhauses haben Gehrdens Bürgermeister Cord Mittendorf und Ortsbrandmeister Christian Stegen feierlich eine Zeitkapsel in das Fundament einbetoniert.

10.02.2019

Sylvie Müller und Joachim Marquart sind ehrenamtliche Schiedspersonen der Stadt Gehrden. Ihr Ziel: Streitigkeiten von Nachbarn und Bürgern zu schlichten.

07.02.2019

In der Kindertagesstätte am Park in Gehrden lernen derzeit die betreuten Jungen und Mädchen mit allen Sinnen eine gespendete Wandausstattung mit erlebnispädagogischen Elementen kennen.

09.02.2019