Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Gebrauchter Tag
Aus der Region Region Hannover Gehrden Gebrauchter Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 26.09.2016
Der Krankenhäger René Dresenkamp (links) sieht in der 73. Spielminute die Gelb-Rote Karte. Quelle: seb
Anzeige
Gehrden

Dabei spielte der Aufsteiger eine Halbzeit gut mit, vergab aber seine Möglichkeiten. Ganz anders der SV Gehrden, dem bereits in der 4. Spielminute mit der ersten Torchance die Führung gelang. Hakan Hot traf nach einer Flanke von der linken Seite. Dann schlug die Zeit des Kevin Bytomski. Erst scheiterte der Algesdorfer aus kurzer Distanz mit einem Kopfball (10.), um eine Minute später nach Vorarbeit von David Glawion den Ausgleich zu erzielen. Die Gäste hatten in der 25. Minute den erneuten Torschrei auf den Lippen, aber ein Schuss aus der Drehung von Sebastian Eiselt wurde von der Linie geschlagen.

Die erneute SV-Führung resultierte aus einem Eigentor von Eike-Malte Herbold (29). Als Tim Hansmeier vier Minuten später auf 3:1 erhöhte, sahen die Gastgeber wie der sichere Sieger aus. Aber nach Vorarbeit von Glawion verkürzte Eiselt auf 2:3 (36.). Nach einer Ecke von Glawion hatte Henning Strumpel den Ausgleich auf dem Kopf (44.).

Nach dem Seitenwechsel ging alles ganz schnell. Ein Doppelschlag von Hot (50.) und Nils Brummund per Strafstoß (55.) brachte die Entscheidung. Hot (61.) und Marcel Busse (68.) schraubten das Ergebnis auf 7:2 hoch. Nach der Pause haben sie uns kalt erwischt“, sagte Steege, der aber keinen übermächtigen Gegner gesehen hatte.

TSV: Kölling, Harmening, Sölter (67. Gross), H. Strumpel, Glawion, Herbold, F. Strumpel (74. Matthias), Balke, Bühre (62,. Reinecke), Bytomski, Eiselt. uk

Marga Müller war dabei, als 27 Frauen im Jahr 1956 beschlossen, einen eigenständigen DRK-Ortsverein Redderse zu gründen. Mit ihr haben zahlreiche Mitglieder und Gäste am Sonnabend das 60-jährige Vereinsbestehen gefeiert.

28.09.2016

Sogar der Himmel spielte mit: Die Gehrdener Innenstadt verwandelte sich am Sonntagnachmittag in eine bayerische Schlemmermeile - ganz in Blau und Weiß. Und bei echtem "Kaiserwetter" nutzten viele Besucher beim Oktoberfest auch die Gelegenheit, ihre Trachten einmal wieder aus dem Schrank zu holen.

Björn Franz 28.09.2016

Im Delfi-Bad in Gehrden haben sich die Schulen der Stadt im Schulschwimmen gemessen. Es war die mittlerweile 40. Auflage dieses Wettkampfs - und es ging von der Stimmung er bisweilen zu wie im Fußballstadion.

26.09.2016
Anzeige