Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Bei Wohnungsbrand werden zwei Männer leicht verletzt
Aus der Region Region Hannover Gehrden Bei Wohnungsbrand werden zwei Männer leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:45 08.12.2018
Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Dammstraße haben zwei Männer leichte Verletzungen erlitten. Quelle: Ingo Rodriguez
Gehrden

In einem Mehrfamilienhaus an der Dammstraße ist am Sonnabendabend in einer Wohnung des ersten Obergeschosses ein Brand ausgebrochen. Ein 17-Jähriger und ein 27 Jahre alter Mann wurden bei ihren Löschversuchen mit einer Decke leicht verletzt.

Nach Angaben der Feuerwehr war gegen 17.45 Uhr in der Wohnung ein Kohleanzünder für eine Wasserpfeife in Brand geraten. Die beiden Männer retteten sich nach ihren Löschversuchen ins Freie. Nach ihren Hilferufen war zuvor eine Ladenbesitzerin aus dem Erdgeschoss zu ihnen herbei geeilt und hatte das Feuer an den Gardinen mit einem Feuerlöschspray eingedämmt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand dann nach ihrem Eintreffen schnell löschen und die Wohnung lüften. Die Brandstelle war vor dem Abrücken der Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera auf verbliebene Glutnester überprüft worden. Die beiden Bewohner wurden laut Einsatzleitung kurzzeitig wegen leichterer Verbrennungen in einem Rettungswagen behandelt. Alle Hausbewohner konnten jedoch nach dem Feuerwehreinsatz wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. An der Brandstelle wurden aber nach Angaben der Feuerwehr durch eine große Stichflamme und starke Rußbildung aus dem Anzünder auch Teile der Inneneinrichtung beschädigt.

Von Ingo Rodriguez

In der Gehrdener Fußgängerzone haben am Sonnabend heftige Windböen Teile eines Rohbaus zum Einsturz gebracht. Von den herabfallenden Betonteilen, Steinen und Gerüstelementen wurde niemand verletzt.

09.12.2018

Eine Autofahrerin ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Sie kam mit ihrem Wagen von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde in eine Klinik geflogen.

11.12.2018

Für ihr ehrenamtliches Engagement ist Sabine Hartmann das Bundesverdienstkreuz verliehen worden. Die Gehrdenerin erhielt die Auszeichnung am Freitag in Hannover im Beisein von Familie und Freunden.

07.12.2018