Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Baum und Äste fallen auf die Fahrbahn
Aus der Region Region Hannover Gehrden Baum und Äste fallen auf die Fahrbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.08.2018
Auf der Kirchwehrener Straße in Ditterke blockiert ein umgestürzter Baum die Fahrbahn. Quelle: Feuerwehr Gehrden
Anzeige
Gehrden/Ditterke

Bei einem heftigen Sommergewitter ist am Donnerstagabend ein Baum von einem Privatgrundstück am Ortsausgang auf die Verbindungsstraße von Ditterke in Richtung Kirchwehren gestürzt. Die Ortsfeuerwehr Ditterke beseitigte den Baum mit Hilfe einer Kettensäge. Dabei unterstützte die Schwerpunktfeuerwehr mit dem Rüstwagen und technischen Geräten. Nach etwa 30 Minuten war die Straße wieder befahrbar.

Außerdem stürzten mehrere große Äste von Straßenbäumen auf die Fahrbahn und den angrenzenden Radweg der Bundesstraße 65. Auf einer Strecke von etwa fünf Kilometern lagen mehrere Verkehrshindernisse auf der Fahrbahn. Ein Fahrzeug der Schwerpunktfeuerwehr Gehrden wurde von dem laufenden Einsatz in Ditterke abgezogen und beseitigte Äste und Blattwerk im Verlauf der B 65 zwischen Everloh und Ditterke sowie in Fahrtrichtung Göxe. Von dort unterstützten die Ortsfeuerwehren Göxe und Großgoltern die Aufräumarbeiten. Während des Einsatzes kam es zur kurzfristigen Behinderungen im Berufsverkehr. Nach etwa 30 Minuten war die Bundesstraße wieder gefahrlos befahrbar.

Von Dirk Wirausky

In der Region Hannover sind 500 Ausbildungsplätze unbesetzt geblieben. Auch im Gehrdener Backhaus ist das Problem bekannt – nur eine einzige Bewerbung hat Chefin Sabine Gaues in diesem Jahr zugeschickt bekommen.

10.08.2018

Mit einer Geburtstagsparty und einem Agility-Turnier feiert der Polizeihundesportverein Gehrden am 18. und 19. August sein 60-jähriges Bestehen. Zu dem Turnier werden 200 Teilnehmer erwartet.

10.08.2018

166 Jungen und Mädchen werden am Sonnabend an den beiden Gehrdener Grundschulen eingeschult.

12.08.2018
Anzeige